Absolut HOT startet in Leipzig und Freiberg via DAB+

Nr. 1/2018 | 31.01.2018

 

Absolut HOT DAB+

 

Regensburg. Am 31. Januar 2018 nimmt das junge Digitalradioprogramm Absolut HOT seinen Sendebetrieb über DAB+ in Teilen Sachsens auf, nämlich im Großraum Leipzig und Freiberg.

Der Sender freut sich, digital-terrestrisch bald über die Landesgrenzen Bayerns und Hessens hinaus deutlich mehr Hörer erreichen und zur Programmvielfalt Sachsens beitragen zu können. Mit ins Programm kommen nun auch Veranstaltungstipps und Beiträge speziell für die sächsische Hörerschaft.

Absolut HOT sticht durch den besonderen Beatmix in seinem Musikprogramm aus der Masse heraus. Mit einer attraktiven Mischung aus den Genres „Dance-Contemporary Hit Radio“ (Dance CHR) und „Positive Hit Music“ konzentriert sich das Format auf „Gute-Laune-Titel“ und unterstützt damit das Lebensgefühl der Hörer.

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hatte sich im vergangenen Mai mit den Zuteilungen für die zunächst zeitlich befristeten lokalen DAB+ Multiplexe befasst und Absolut HOT zwei der begehrten Sendegenehmigungen für Leipzig und Freiberg erteilt.

Außerdem ist Absolut HOT weltweit über Webstream und der Radioplayer-App zu empfangen.

 


Redaktion:    Katharina Dasch
info@absolutradio.de| www.absolutrelax.de| www.absoluthot.de| www.absolutradio.de|

V.i.S.d.P.:       Gerd Penninger | Studioleiter | Absolut Digital GmbH & Co. KG |
Lilienthalstraße 3c | 93049 Regensburg | Fon (0941) 50 207-474 | Fax (0941) 50 207-479 | eMail gerd.penninger@absolutradio.de

Die Absolut Digital mit Sitz in Nürnberg und Betriebsstätte in Regensburg steht seit August 2011 für einfach andere Musik. Der Fokus liegt auf einzigartig unvergleichlichen Musikmomenten im neuen Übertragungsstandard Digitalradio (DAB+): störendes Rauschen oder Frequenzsuche entfallen, stattdessen werden viele nützliche Zusatzinformationen via Text und Bild mitgeliefert. Musik ist unsere Sprache! Deswegen wurde im September 2013 das Produktportfolio erweitert: Absolut relax für Genießer – ob im Büro, unterwegs oder zu Hause: bundesweit über DAB+, App und Webstream – weil es gut tut. Absolut HOT– mit schnellen Beats nonstop: über DAB+ in Bayern, Hessen und Teilen Sachsens via Webstream – You can feel it! Absolut Radio mit seinem albumorientierten Musikformat – endlich andere Musik im Webstream. Und ganz neu: Absolut Bella und Absolut Oldie Classics für Schlager- und Oldiefans.

Weitere Infos unter www.absolutrelax.de  www.absoluthot.de  www.absolutradio.de.

 

Die schönsten Ausflugsziele in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Warum immer Urlaub im Ausland planen, wenn es doch auch so viele schöne Ausflugsziele in Deutschland gibt! Wir haben für Sie die schönsten Ausflugsziele für die Frühlings- und Sommerzeit zusammengetragen!


Sachsen

Festung Königstein 

Bestehend aus Elementen der Gotik, des Barock und der Renaissance ist diese Festung nicht nur Dank der tollen Aussicht so empfehlenswert. Zahlreiche Ausstellungen finden sich hier und bei der Größe lässt sich auch im Freien Vieles erkunden!
(Quelle: festung-königstein.de)

View this post on Instagram

#lilienstein #sächsischeschweiz #landschaft #sachsen

A post shared by Patrick Hermann (@herm_video_photography) on

View this post on Instagram

#burgen #Festung #Festungkoenigstein #sachsen

A post shared by Patrick Hermann (@herm_video_photography) on

 

Dresden

Die sächsische Hauptstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Man kann gerne ein paar Tage einplanen, denn in Dresden gibt es sehr viel zu entdecken. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Semperoper, Frauenkirche und der Zwinger.

https://www.instagram.com/p/BRwXY0mF7nJ/?taken-at=214326583


Sachsen-Anhalt

Zoologischer Garten Halle (Bergzoo)

Der Bergzoo in Halle ist ein besonderer. 1700 Tiere leben im 111-Jährigen Tiergarten. Die besondere Sehenswürdigkeit der Stadt Halle liegt auf dem Reilsberg und ist eine tolle Mischung aus Landschaft, Artenvielvalt und zahlreichen Veranstaltungen!
(Quelle: zoo-halle.de)

View this post on Instagram

Der Jaguar – die drittgrößte Raubkatze der Welt!

A post shared by ZooHalle (@zoohalle) on

Wernigerode

Die schöne Stadt im Harz bietet viel Sehenswertes, unter anderem schöne Parks und Städteführungen, sowie das Schloss von Wernigerode. Im Ortsteil Schierke am Brocken kann man seiner Wanderlust nachgehen oder den Brocken mit der Schmalspurbahn erkunden!
(Quelle: wernigerode.de)

View this post on Instagram

Neue Heimat ? #abjetzthartzer #ehnurfüreinsemester

A post shared by Jul (@julbeckmann) on

⇒ zu den schönsten Ausflugszielen in ganz Deutschland

Deutschlands schönste Stellen – Die Bastei

In unserer Artikel Serie „Die schönsten Orte Deutschlands“ suchen wir die Stellen in der Bundesrepublik, die uns am meisten verzaubern und stellen sie Ihnen vor.

p_bastei-5-komplett-wie-microsoft

Bastei von Kimberly Vardeman auf flickr.com (CC BY 2.0)

Diese Woche geht es um eines der schönsten Naturspektakel Deutschlands: Die Bastei in der sächsischen Schweiz.

 

Was ist die Bastei?

Die Bastei ist eine Felsformation im Elbsandsteingebirge in der sächsischen Schweiz. Zwischen den Felsen verläuft eine Sandsteinbrücke, die seit 1851 Besucher aus Deutschland und der ganzen Welt zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Bundesrepublik führt.

p_bastei-1-bruecke-nahe

Bastei von Kimberly Vardeman auf flickr.com (CC BY 2.0)

Von dort sieht man in das Elbtal. An dieser Stelle macht der Fluss einen charakteristischen Knick in U-Form, was von oben herab besonders interessant aussieht. In der weiten Ferne lassen sich zudem die Tafelberge der sächsischen Schweiz und die äußeren Ausläufer des Lausitzer Berglandes und des Ostererzgebirges ausmachen.

p_bastei-3-tal-mit-kurve

Untitled von Sergei Gussev auf flickr.com (CC BY 2.0)

Die Landschaft und Umgebung sind so markant und schön, dass Microsoft, zur Veröffentlichung des Betriebssystems Windows 7, beschloss ein Bild der Brücke als standardisiertes Hintergrundbild anzubieten. Damit wurde der Ort noch bekannter als er schon vorher war.

 

Die Umgebung

Aber nicht nur die Felsen selber sind einen Blick wert, auch in der näheren Umgebung findet man einige Dinge zum bestaunen. Direkt daneben befindet sich die Felsenburg Neurathen, von der aus man ebenfalls einen wunderbaren Überblick über die Landschaft hat.

Da die Bastei schon seit einigen Hundert Jahren von Touristen besucht wird gibt es in der Gegend einige traditionsreiche Gaststätten für die Reisenden. Eine kurze Pause lässt sich hier sehr angenehm verbringen, schließlich sind es ganze 487 Stufen bis zur legendären Brücke.

p_bastei-6-gedenktafeln

Bastei von Kimberly Vardeman auf flickr.com (CC BY 2.0)

Geschichtlich Interessierte werden hier auch fündig, da hier einige Gedenktafeln angebracht sind. So wird zum Beispiel den beiden Reiseliteraten Wilhelm Leberecht Götzinger und Carl Heinrich Nicolai gedacht, welche die Region für Touristen entdecken. Aber auch Hermann Krone, der im Jahr 1853 die ersten deutschen Landschaftsfotos von der Bastei aus schoss, wird geehrt.

p_bastei-4-von-unten

Untitled von Sergei Gussev auf flickr.com (CC BY 2.0)

Dieie Natur um die Felsen herum ist besonders schön zu beobachten, da das gesamte Gebiet unter besonders strengen Naturschutzvorschriften steht.

Weitere Informationen, zum Beispiel, wo es Parkplätze bei der Bastei gibt finden Sie auf DIESER Website.

 


 

Sie kennen eine Stelle in Deutschland, die besonders schön ist und die wir hier vorstellen könnten? Dann schicken sie eine E-Mail mit dem Betreff: „DSS Vorschlag“ an felix.goeldl@absolutrelax.de.

Der Absolut Relax Badeausflug: Sachsen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 1) in Sachsen.

Kulkwitzer See

Der Kulkwitzer See oder auch „Kulki“ genannt gehört zum Sächsischen Seenland und liegt südwestlich von Leipzig an dem Leipziger Stadtteil Lausen – Grünau und der Stadt Markranstädt. Er ist 1963 aus zwei ehemaligen Braunkohletagebau – Flächen entstanden, dort wo damals das Örtchen Kulkwitz lag (heute Stadtteil von Markranstädt), nachdem der See benannt wurde. Seit 1973 ist er zum Naherholungsgebiet für jedermann. Die ausgezeichnete Wasserqualität und die abwechslungsreiche Flora und Fauna machen den See vor allem für Taucher zum Paradies.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Kulkwitzer See.

Lage: Sachsen, Leipzig, Markranstädt
Größe: Länge: 8 km
Breite: 1 km
Tiefe: 32 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih, Surfen, Segeln, Wasserski
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Klettern, Wandern, Radeln
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Imbiss, Bar, Spielplatz,Unterkünfte, Campingplatz, Hafen
Strände: Strandbad, Hundestrand, FKK
Anfahrt: öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Talsperre Pöhl

Die Talsperre Pöhl im Vogtland in der Nähe von Jocketa dient nicht nur zum Hochwasserschutz, zur Nutzwasserversorgung und Energieerzeugung, sondern auch als Erholungsgebiet. Sportliche Betätigung ist hier sowohl in, als auch auf dem Wasser und um den See herum möglich. Eine besondere Attraktion für Taucher ist die Besichtigung der Ruinen des gefluteten Dorfes Pöhl in Mitten des Sees, von dem das Gewässer seinen Namen hat.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Talsperre Pöhl.

Lage: Sachsen, Vogtlandkreis, Pöhl
Größe: Länge: 7 km
Breite: 2 km
Tiefe: 45 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Fußball, Golf, Minigolf, Radeln, Wandern
Versorgungsnetz: Spielplatz, sanitäre Anlagen, barrierefrei, Naturfreibad
Strände: Strandbad, Hundestrand, FKK
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Greifenbachstauweiher

Der Greifenbachstauweiher, unter den Einheimischen auch als Speicher Geyer bekannt, ist der kleinste unserer drei Seen aus Sachsen, aber nicht weniger reizvoll. Sein Zufluss ist der Fluss „Rotes Wasser“ und mit dem Greifenbach fließt das Wasser wieder ab. Der Weiher liegt im wunderschönen Erzgebirge im Süden Sachsens und ist von Wäldern umgeben. Er ist 1940-44  für industrielle Zwecke angelegt worden. In den 60er Jahren hat seine Nutzung als Badegewässer begonnen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Greifenbachstauweiher.

Lage: Sachsen, Erzgebirgskreis, Geyer
Größe: Länge: 800 m
Breite: 400 m
Tiefe: 7 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Wandern
Versorgungsnetz: sanitäre Anlagen, Campingplatz, Unterkünfte
Strände: Strandbad
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2013)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]