Die 5 besten Apps zum Entspannen und Einschlafen

Manchmal wird uns diese ständige Erreichbarkeit durch das Smartphone einfach zu viel. So fühlen wir uns schnell, als ob sich die Technik gegen uns stellt. Sie können Ihren kleinen Helfer aber mit diesen Apps schnell wieder zu einem Verbündeten machen.

Headspace

Meditation wird längst nicht mehr nur von Mönchen in Tibet praktiziert. Die Entspannungs- und Konzentrationstechnik wird auch hierzulande immer beliebter. Die App „Headspace“ hat sich diesem Thema verschrieben und bietet vorgelesene Meditationstexte an. Diese sind eine bis sechzig Minuten lang und behandeln unterschiedlichste Themen: besser schlafen, Stress reduzieren, mehr Lebensfreude haben. Die Texte werden auf englisch mit sanftem, britischen Akzent vorgetragen. Sie können kostenlos reinhören oder eine monatliche Gebühr zahlen, um das volle Programm zu bekommen. Die App ist für iOS und Android verfügbar.

AOK: Meine Ich-Zeit

Die AOK ist eine Krankenkasse mit großem App-Angebot. Zu diesem Angebot gehört auch „meine ich-Zeit“ und bietet, ähnlich wie Headspace, kleine Meditationshäppchen an. Jeden Tag findet sich dort ein kleiner Beitrag, sei es in Bild-, Video- oder Tonform. Im Mittelpunkt dieser Inhalte sollen dabei immer Sie selbst stehen. In den Einstellungen kann man auch festlegen, ob man täglich an die „Ich-Zeit“ erinnert werden möchte. Die App ist für iOS und Android komplett kostenlos und man muss sich nicht registrieren.

Relax Melodies

Typische Melodien, die wir mit dem Einschlafen verbinden sind Walgesänge oder Regengeräusche. Dass da noch mehr geht, zeigt die App „Relax Melodies“. Aus einer Auswahl von über 50 Sounds und Melodien kann das Programm unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Die App ist dadurch sowohl für den kurzen „Powernap“ als auch das längere Schlummern am Wochenende geeignet. Darüber hinaus werden Ihnen auch Meditationen und weitere Tipps und Tricks angeboten. Viele der Inhalte gibt es in der kostenlosen Version, zusätzliche Unterstützungen kann man per In-App-Kauf bekommen. Auch auf deutsch im App- und Play-Store verfügbar.

SleepyTime: Bettzeitrechner

Der nächste Schritt nach dem erfolgreichen Einschlafen ist zum richtigen Zeitpunkt aufzustehen. Denn nur ungern möchten wir mitten im Tiefschlaf in das echte Leben zurückgeholt werden – weder vom Partner, noch vom Wecker. Damit man auch am Morgen entspannt ist, gibt es „SleepyTime“: dieser App können Sie sagen, wann Sie schlafen gehen möchten. Darauf basierend errechnet die Anwendung die Schlafphasen und bietet unterschiedliche Weckzeiten an, die per Klick bestätigt werden. Diese Android-App ist mit allen Funktionen kostenlos, gegen einen kleinen Betrag kann man die Werbung entfernen und so den Entwickler unterstützen.

Hier ein Screenshot von der App

Antistress – relaxation toys

Zuletzt noch ein kleiner Tipp aus dem Bereich Unterhaltungssoftware: „Antistress“ bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen, kleinen Spielereien, mit denen Sie sich ablenken oder entspannen kann. Vom Windspiel, dem Sie mit dem Finger sanfte Töne entlocken können bis zum Lichtschalter, der von Ihnen an- und ausgeschaltet werden möchte. Auch wenn die Funktionen mal mehr oder weniger sinnvoll erscheinen, die Geräuschkulisse stimmt immer. Die App ist für Apple- und Android-Geräte kostenlos, per In-App-Kauf kann man zusätzliche Funktionen freischalten.

Zur Entspannung hilft natürlich auch das Musikprogramm von Absolut relax!

Absolut HOT Hittipp: Martin Garrix feat. Macklemore & Patrick Stump of Fall Out Boy – Summer Days

Ein ganz heißer Musiktipp kommt jede Woche aus unserer Redaktion – online und natürlich ON AIR!

Martin Garrix Fall Out Boy Macklemore - Summer Days

Das ist mal eine Sammlung von Stars:

Martin Garrix macht einen Song zusammen mit dem Rocker Patrick Stump, der Sänger von Fallout Boy, und weil das noch nicht reicht, holt er sich für die Rap-Parts auch noch keinen Geringeren als Macklemore mit in den Song!

Das Ergebnis heißt „Summer Days“: Ein Song der nach Sonne, Urlaub, Strand, Sommerkleidern und Eiscreme klingt.

Und der Song ist wirklich ein bisschen wie der Sommer:

Leicht, heißt, gut gelaunt und immer viel zu schnell wieder vorbei:

Unser Hittipp der Woche: Martin Garrix feat Patrick Stump von Fall Out Boy und Macklemore mit Summer Days!

Vom Pizzaboten: 5 Tipps für die bessere Bestellung

Wenn man mal Hunger hat und nicht kochen möchte, ist die erste Adresse der nächste Lieferdienst. Und damit das so reibungslos wie möglich abläuft, kommen hier ein paar Tipps für die perfekte Bestellung! Von mir, einem ehemaligen Pizzaboten, an Sie!

1. Liefertermin einstellen

Wenn man online oder telefonisch etwas bestellt, bekommt man meistens eine SMS oder eine kurze Info, zu welchem Zeitpunkt das Essen da sein soll. Das ist allerdings nur ein voraussichtlicher Termin. Und wenn gerade viel in der Küche los ist, kann die Bestellung ganz schnell länger dauern. Deswegen können Sie bei den Lieferdiensten schon im Voraus einen Termin einstellen, wann denn die Pizza da sein soll. So kommt weniger Frust auf und man kann das Abendessen besser planen.

2. Trotz Online-Bezahlung Trinkgeld geben

Kennen Sie das auch? Sie haben per PayPal bereits gezahlt, der Pizzabote kommt an und Sie möchten ihm nicht einfach nur einen Euro in die Hand drücken? Kein Problem!
Nein wirklich, da braucht man sich für nichts zu schämen. Am Ende gewinnen beide Seiten: Sie konnten bequem über das Internet bezahlen und der Pizzabote bekommt sein Trinkgeld. Wenn Sie gerade gar kein Bargeld zu Hause haben, ist das natürlich auch nicht schlimm.

3. Abholer-Rabatt sichern

Ein Tipp für Sparfüchse: vor allem, wenn der Lieferdienst nicht weit weg von daheim ist, können Sie das Essen auch direkt dort abholen. Denn oft gibt es einen Rabatt von 20%, wenn man die Bestellung vor Ort mitnimmt. Weiterer Vorteil: wenn man zum Beispiel ein Getränk vergessen hat, können Sie sich die Cola direkt aus dem Kühlschrank holen. Wenn man dann auch noch zum Lieferdienst hinläuft, kann man sogar schon ein paar Kalorien schon vor dem Essen verbrennen!

4. Nicht „auflauern“

Manchmal überkommt einen der Hunger und man würde gerne am liebsten die Pizza selbst aus dem Kofferraum holen. Doch die eine Minute mehr kann man, sofern man keine andere Absprache getroffen hat, auch zu Hause verbringen. Dann fühlt sich der Pizzabote auch weniger gedrängt und kann so seiner Arbeit schneller nachgehen. Und zu Hause wartet es sich sowieso angenehmer.

Manche Läden haben auch von Innen was zu bieten.

5. Relaxt bleiben

Trotz allem kann natürlich immer etwas schiefgehen. In der Küche und hinterm Steuer arbeiten auch nur Menschen. Deswegen kann es immer mal vorkommen, dass die Bestellung nicht pünktlich da ist, weil es gerade Stress in der Küche gibt oder der Fahrer im Stau steht. Gerade am Wochenende, wo viele Leute etwas bestellen möchten, kann es manchmal etwas länger dauern, bis man an seine Pasta kommt. Deswegen der letzte Tipp: relaxt bleiben! Falls Sie gerade auf eine Pizza warten, hier ein Song zum Zeitvertreib und Mitsingen:

McDonald’s, McDonald’s!

Die Absolut relax Schatzsuche mit sonoro: Die Gewinner

Gehen Sie mit Absolut relax und sonoro auf Schatzsuche

Wie viele DAB+ Taler haben wir in unserem Video versteckt?

Schreiben Sie uns Ihre Lösung zusammen mit Ihren Kontaktdaten ins Formular am Seitenende und gewinnen Sie mit etwas Glück eines von mehreren edlen RELAX-Soundsystemen von sonoro!

Das RELAX von sonoro

Das RELAX von sonoro ist nicht nur ein absolutes Klangwunder mit Panorama-Sound, sondern auch eine kleine Wellness-Oase:

►Wellness- und Meditations-Sound für die extra Portion Entspannung
► DAB+, UKW und Internetradio
► Wifi, Spotify Connect und Bluetooth
► Handgeschliffenes, klavierlackveredeltes Holzgehäuse
► 360° Klangbild
► Duale Weckfunktion, Sleep-Timer, dimmbares Display

 

Jetzt Taler zählen und gewinnen!

Wie viele DAB+ Taler haben auf unserer Schatzinsel (Video) versteckt?

 

Youtube-Version des Videos (falls Facebook-Video nicht angezeigt wird):

 

Tragen Sie Ihre Lösung zusammen mit Ihren Kontaktdaten in das Formular am Seitenende ein und mit etwas Glück gewinnen Sie!

Das Gewinnspiel endet am Montag, den 15.10.2018 um 12 Uhr mittag.

Die Gewinner werden ausgelost.

Viel Glück! 🙂

 

Das Gewinnspiel ist beendet, wir gratulieren den Gewinnern:

Julia R. aus Leipzig

Giacomo a M. aus Salzatal

Andreas H. aus Mettmann

Marion L. aus Freinsheim

Jörg D. aus Hamburg

Das Absolut relax Bundesraten

bundesraten1

Welche Lieblingsband hat Angela Merkel?
Welches Musical wurde in Hamburg am häufigsten gezeigt?
Für welchen Fußballverein schlägt das Herz von Herbert Grönemeyer?

Machen Sie mit beim großen Absolut relax Bundesraten!

 

So funktioniert’s:

 

1. Wir spielen die deutsche Nationalhymne!

2. Sie greifen zum Hörer und rufen uns unter der 0941 50207-474 an!

3. Wir stellen Ihnen eine Frage über Deutschland und seine Musik!

 

Sie wählen dann aus drei Antwortmöglichkeiten und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Digitalradio Dual DAB 7 oder Dual DAB 16 von Dual!

DUAL

 

Die Gewinner

Wir gratulieren allen die gekonnt die richtige Antwort ausgewählt, und sich selbst mit einem Digitalradio von Dual belohnt haben:

Holger aus Bad Berka

Andreas aus Fulda

Eva aus Herzogenaurach

Johann aus Ingolstadt

Michael aus Nürnberg

Axel aus Weisel

Günther aus Koblenz

 

Freuen Sie sich noch bis 31. Oktober auf spannende und lustige Fragen rund um Deutschland, seine Promis und die musikalischen Vorlieben der Deutschen!

Fröhliches Raten wünscht das Absolut relax Team!

 

Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen von Absolut relax.