Die schönsten Ausflugsziele in Baden-Württemberg und Bayern

Warum immer Urlaub im Ausland planen, wenn es doch auch so viele schöne Ausflugsziele in Deutschland gibt! Wir haben für Sie die schönsten Ausflugsziele für die Frühlings- und Sommerzeit zusammengetragen!


Baden-Württemberg

 

Burg Hohenzollern

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Die Burg in der Schwäbischen Alb lädt nicht nur durch ihre besondere Lage zum Besuch ein, sondern auch durch zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen. Auch Konzerte und ein OpenAir-Kino sind geboten. Das macht Hohenzollern zu einem lohnenden, vielseitigen Ausflugsziel!
(Quelle: burg-hohenzollern.com)

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

 

Insel Mainau

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Auf der Insel Mainau im Bodensee gibt es zahlreiche Gärten, schöne Plätze und ein Schloss zu besuchen. Die Insel ist bekannt für ihre bunte Vielfalt an Blumen. Es gibt außerdem ein Schmetterlingshaus und ein Palmenhaus zu betrachten. Auch an Führungen rund um die Insel kann man teilnehmen und so noch mehr über Mainau erfahren.
(Quelle: mainau.de)

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 


Bayern

 

Schloss Neuschwanstein

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Schloss Neuschwanstein gehört wohl zu einem der berühmtesten Ausflugsziele Deutschlands. Das Schloss, das für König Ludwig II. erbaut wurde, ist national wie international sehr beliebt und zeichnet sich durch seinen einzigartigen Bau und die unglaubliche Landschaft rund herum aus. Hier muss man gewesen sein!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

 

Walhalla

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ob auf Wanderwegen, mit dem Fahrrad, dem Auto, oder auch mit einer schönen Schifffahrt von der nahe gelegenen Stadt Regensburg: Der „Tempel“ nach griechischem Vorbild ist auf vielen Wegen erreichbar. Bei schönem Wetter lässt sich die herrliche Aussicht über das schöne Donauland genießen oder man betrachtet die im Inneren der Walhalla liegende Ruhmeshalle. Hier stehen die Büsten zahlreicher berühmter Persönlichkeiten; unter anderem Albrecht Dürer, Martin Luther oder Sophie Scholl.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

⇒ hier geht’s zu den schönsten Ausflugszielen in ganz Deutschland

Sagenhaftes Deutschland – Die Melusinensage von Schloss Staufenberg

Der Schwarzwald im Westen Baden-Württembergs ist magisch.

Viele alte Häuser, kleine Pfade und Burgruinen ziehen sich durch die grünen Wälder, Hügel und Felder.

Von einem gar mystischen Gefühl wird man überfallen, wenn man von oben auf die mit Nebel bedeckten  Täler hinabschaut.

 

 

Auch einige Sagen und Legenden drehen sich um den Schwarzwald, die alten Adelsfamilien des 11. Jahrhunderts und deren Burgen. Auch im Weindorf Durbach bei Offenburg steht eine Burg, die vermutlich von den Staufern erbaut wurde. Diese steht nördlich des kleinen Örtchens  und schmückt die Felsnase eines 383 Meter hohen Weinbergs.

 

Niedergeschrieben wurde die Sage über den Ritter Diemringer von Staufenberg und der schönen Melusine vermutlich von Egendorf von Staufenberg, der von 1285 bis 1320 lebte und das zusammenfasste, was ihm als kleiner Junge im Schloss Staufenberg mündlich und schriftlich weitergegeben wurde.

So entstand die Sage über einen Jüngling namens Sebald und der schönen Melusine:

melusinenesage

Der Sohn des Amtmanns von Staufenberg, Sebald,  liebte Vögel. Er ging fast täglich in den Wald und sah nach ihnen, fing sie und verkaufte sie sogar im Dorfe.

Eines Tages im Walde hörte er einen unbekannten Gesang, der eher an ein menschliches Wesen erinnerte, als an einen Vogel.

Der Jüngling blickte sich um und entdeckte nach einiger Zeit endlich ein unvergleichlich schönes Weibe im Busch, welches flehend zu ihm hochblickte.

Sie sagte zu ihm, sie habe ihn erwartet und er solle sie mit Küssen erlösen. Sie heißt Melusine und sie habe einen Schatz, der seiner sein könne, wenn er sie drei Morgende hintereinander küsse – auf beide Wangen und den Mund.

Als die schöne Melusine aus dem Busch trat, sah der Jüngling ihre vollendete Gestalt. Sie hatte keine Finger und statt zweier Beine einen Fischschwanz.

Sebald, überwältigt von ihren blauen Augen und ihrem langen, blonden Haaren, gab ihr die ersten 3 Küsse. Die Melusine freute sich und kroch zurück in den Busch, wo sie wieder begann zu singen: „Komm erlöse deine Braut und hüte dich davor zu erschrecken, auch am dritten Tage! Nimm dich in acht, Sebald!“

Nach kurzer Zeit verschwand die Melusine und Sebald ging zurück ins Schloss, wo er von seinem seltsamen Erlebnis nichts erzählte.

Gleich am nächsten Morgen eilte Sebald zur besagten Stelle zurück und hörte bereits in der Ferne die Melusine singen. Diesmal hatte sie Flügel und einen Drachenschweif, doch trotzdem hatte er keien Furcht ihr das zweite Mal die Küsse zu geben. Sie bedankte sich wie am Tage davor und verschwand.

Auch am dritten Morgen ging Sebald zur schönen Melusine, nur hatte sie statt ihres Kopfes einen Krötenschädel und ein Drachenschwanz räkelte sich um ihren Körper. Den Jüngling packte die Angst und er bat Melusine um die Entblößung ihres Gesichtes. Sie antwortet mit einem lauten „NEIN“ und näherte sich ihm, um die letzten Küsse zu bekommen.

Zwei Jahre vergingen und Sebald näherte sich kein einziges Mal dem Wald oder der Stelle, an der er Melusine getroffen hatte.

Auch er musste bald heiraten, die Tochter eines Amtvogts. Am Tage der Hochzeit saßen alle beim Festmahle im Schloss von Staufenberg. Plötzlich spaltete sich die Decke, ein Drachenschwanz durchbrach den Raum und ließ einen kleinen Tropfen Gift unbemerkt in Sebalds Mahle fallen. Ehe man den Schweif an der Decke erblickte, fiel Sebald tot zu Boden.

Das war die Rache der schönen Melusine, deren Hoffnung auf Erlösung von Sebald zerstört wurde.

Quellen: www.udoklinger.de

www.museum-durbach.de

Der Absolut Relax Badeausflug: Baden-Württemberg

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Baden-Württemberg

Titisee

Titisee

Titisee von Steffen Zahn auf Flickr – CC BY 2.0

Seen-Freunde aus den nahe gelegenen Städtchen wie Lenzkirch, Hinterzarten und Breitnau verbringen gerne ihren Sommer am Natursee. Die nächst größte Stadt ist Titisee-Neustadt, die man nach oder auch vor dem Entspannen am See erkunden kann.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Titisee.

Lage: Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Titisee-Neustadt
Größe: Länge: 1,8 km
Breite: 750 m
Tiefe: 42 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Fahrradweg, Wandern, Ballonfahrt
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Bodensee

Wer am Bodensee seinen Sommer verbringen möchte, sollte mehrere Tage einplanen. Denn nicht nur der See an sich bietet jede Menge Abwechslung und vor allem für Sportfreunde eine Spannweite an Möglichkeiten, auch die drei Inseln auf dem Bodensee sind einen Besuch wert: Die Insel Mainau, auch Blumeninsel genannt, die Insel Reichenau, auf der ein ehemaliges Kloster steht, und die Altstadtinsel von Lindau, eine Stadt am Bodensee. Wer noch Zeit und Lust hat kann die Stadt Konstanz besuchen, die auf einer Halbinsel liegt und mit dem Boot zu erreichen ist.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Bodensee.

Lage: Baden-Württemberg, Konstanz, Lindau
Größe: Länge: 63 km
Breite: 14 km
Tiefe: 254 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Personenschifffahrt, Bootsverleih, Wasserski, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Golf, Minigolf, Fahrradweg, Wandern
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Restaurant, Kiosk
Strand: FKK, Strandbäder
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Schluchsee

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Der gestaute Schluchsee bei St. Blasien ist durch seine hohe Lage von 930 m über dem Meeresspiegel auch im Sommer angenehm kühl und bietet dadurch die perfekte Abkühlung für Sie. Mit der Drei-Seen-Bahn haben Sie die Möglichkeit zum Titisee, nördlichen Ufer des Schluchsees und und nach Seebrugg zu gelangen. Oder aber Sie machen auf einem Dampfer eine Rundfahrt auf dem Schluchsee.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Schluchsee.

Lage: Baden-Württemberg, St. Blasien
Größe: Länge: 7,5 km
Breite: 1,4 km
Tiefe: 61 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Fahrradweg, Tischtennis
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Barrierefrei
Strand: Strandbäder, Hunde erlaubt
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier