Der Absolut Relax Badeausflug: Saarland

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Saarland.

Bostalsee 

In der schönen Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Saar – Hunsrück im nördlichen Saarland liegt der Bostalsee. Der Stausee hat gleich zwei Funktionen: Klar zur Freizeitgestaltung , seit 2013 wird er aber auch zur geringfügigen Stormerzeugung genutzt. In den siebziger Jahren wurde das touristische Großprojekt zum Ausbau der touristischen Infrastruktur der Region gestartet. Der südwestliche Teil des Sees ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und verbessert damit auch die ökologischen Verhältnisse in der Gegend.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Bostalsee.

Lage: Saarland, Sankt Wendel, Nohfelden
Größe: Tiefe: 17 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Tretboot
Aktivitäten am Wasser: Fußball, Volleyball, Wandern, Radeln, Minigolf
Versorgungsnetz: Spielplatz, barrierefrei, Campingplatz, Kiosk, Grillplätze, sanitäre Anlagen
Strand: Sandstrand, Strandbad
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/überwachter See, Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Stausee Losheim

Der Stausee Losheim entstand ebenfalls zu touristischen Zwecken als Freizeit- und Badesee zwischen 1972 und 1974. Er liegt 330 Meter über dem Meeresspiegel auch in der idyllischen Mittelgebirgslandschaft Saar – Hunsrück. Für Wassersportler und Wasserbegeisterte ist wieder einiges geboten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Stausee Losheim.

Lage: Saarland, Bezirk, Merzig – Wadern, Losheim am See
Größe: Tiefe: 14 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Bootsverleih, Tretboote
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Minigolf, Radeln
Versorgungsnetz: Kiosk, Biergarten, Restaurant, sanitäre Anlagen, Unterkünfte, Campingplatz
Strand: Strandbad mit Rutsche
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Niederwürzbacher See

Der Weiher liegt im südlichen Saarland und wird vom Würzbach und dem Geißbach gespeist. Im Umkreis liegen einige wunderschön erhaltene kleinere Schlösser und alte Gutshöfe aus dem Barock, die eine Besichtigung wert sind. Sie waren gemeinsam mit dem künstlich angelegten See Teil des am Ende des 18. Jahrhunderts errichteten herrschaftlichen englischen Gartens. Heute ist der See ein kleines Naherholungsgebiet im Biosphärenreservat Bliesgau, dessen Ruhe zum entspannen einlädt, allerdings nicht zum Baden, denn wegen Algen herrscht seit 1973 allgemeines Badeverbot.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Niederwürzbacher See.

Lage: Saarland, Saar – Pfalz, Niederwürzbach
Größe: Fläche: 12 ha
Aktivitäten im Wasser: Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Paddeln
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Wandern, Tischtennis, Radeln, Kutschfahrt
Versorgungsnetz: Spielplatz, Campingplatz, Grillplätze auf Anfrage, sanitäre Anlagen, Gastronomie, Biergarten
Strand: Liegewiese
Anfahrt: Parkplätze

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Nordrhein – Westfalen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Nordrhein – Westfalen.

Otto-Maigler-See 

Der See ist aus einem Tagebaurestlochs in der Nähe von Köln im Stadtgebiet von Hürth entstanden und seit 1977 für die Öffentlichkeit zugänglich. Überaus klares und sauberes Wasser, feinster Sandstrand und wassersportliche Aktivitäten locken im Sommer die ganze Region an den Badesee nahe des Naturschutzgebietes „Hürther Waldsee“.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Otto-Maigler-See.

Lage: Nordrhein – Westfalen, Rhein-Erft-Kreis, Hürth
Größe: Länge: 2,22 km
Breite: 360 m
Tiefe: 7m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Ballonfahrt, Volleyball
Versorgungsnetz: Restaurant, Imbiss, Bar, sanitäre Anlagen, Spielplatz
Strand: Strandbad, Sandstrand
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Möhnesee 

Die abwechslungsreichen Angebote zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung machen den Möhnesee zu einer beliebten Erholungslandschaft. Mitten im Naturpark „Arnsberger Wald“ ist der See die größte Talsperre im Sauerland. Neben zahlreichen sportlichen Aktivitäten gibt es in einigen Teilen des Sees, die als Naturschutzgebiete ausgewiesen sind, viele Wasservögel zu beobachten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Möhnesee.

Lage: Nordrhein – Westfalen, Soest, Möhnesee
Größe: Länge: 9 km
Breite: 1 km
Tiefe: 40 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Motorboote
Aktivitäten am Wasser: Ballspiele, Tischtennis, Radeln, Wandern, Golf
Versorgungsnetz: Grillplätze, Unterkünfte, Campingplatz, Spielplatz, Spielplatz, barrierefrei
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Biggesee 

Der Staudamm Biggetalsperre wurde 1965 fertig gestellt und dient seither der Regulierung der drei Flüsse Bigge, Lenne und Ruhr sowie hauptsächlich der Wasserversorgung des Ruhrgebiets. Abgesehen davon, dass ein Stausee nicht natürlich entstanden ist, hat er einen großen Vorteil: durch die enorme Tiefe bleibt das Wasser auch bei sehr heißen Temperaturen erfrischend kühl. Die schöne Mittelgebirgslandschaft „Sauerland“ zieht nicht nur Wasserfreunde in die Region, sondern bietet auch Attraktionen für Wanderbegeisterte.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Biggesee.

Lage: Nordrhein – Westfalen, Arnsberg,Olpe
Größe: Länge: 2,2 km
Breite: 800 m
Tiefe: 52 m
Aktivitäten im Wasser: Angeln, Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Personenschifffahrt, Segeln, Surfen, Tretbootverleih
Aktivitäten am Wasser: Minigolf, Wandern, Radeln
Versorgungsnetz: Campingplatz, Restaurant
Strand: Strandbad
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]

Der Absolut Relax Badeausflug: Bayern

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 1) in Bayern.

Ammersee

Der Ammersee ist der drittgrößte See in Bayern und liegt nahe München und Augsburg im bayerischen Fünfseenland. Er entstand ebenso wie viele andere Seen in der Region aus einem eiszeitlichen Gletscher. Der See ist von wichtigen Naturschutzgebieten umgeben, was die Westseite des Ufers bis auf wenige Stellen fast komplett unzugänglich macht. Die Region ist äußerst beliebt, weshalb sich im Sommer wegen der Parkplatz – Engpässe die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt. Außerdem ist am Ammersee die eine oder andere Prominenten – Villa zu finden.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Ammersee.

Lage: Bayern, Oberbayern, Herrsching am Ammersee
Größe: Länge: 16,2 km
Breite: 5,0 km
Tiefe: 81 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Motorboote, Wasserski
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Radeln, Balloonfahrt
Versorgungsnetz: Unterkünfte, Restaurants in den umliegenden Dörfern, Spielplatz
Strand: Kiesstrand, Sandstrand, Strandbad, FKK, Hundestrand
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/Überwachter See
Wasserqualität: gut (Stand 2014)

 

Rothsee

Nicht nur das Voralpenland hat in Bayern schönste Seen zu bieten, auch im fränkischen Seenland lassen sich wahre Schätze finden. Das Erholungsgebiet rund um den Rothsee an der Nordflanke der Fränkischen Alp eignet sich hervorragend für sommerliche Aktivitäten im und um das Wasser. Die nahegelegenen Erholungszentren Birkach und Grashof bieten ihren Gästen ideale Entspannung im fränkischen Idyll.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Rothsee.

Lage: Bayern, Mittelfranken, Allersberg
Größe: Länge: 3,5 km
Breite: 1,8 km
Tiefe: 15 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln
Aktivitäten am Wasser: Radeln, Wandern, Volleyball
Versorgungsnetz: Naturschutzgebiet, Spielplatz, Restaurant, sanitäre Anlagen, Unterkünfte
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Chiemsee

Der Chiemsee ist ein im Voralpenland Bayerns gelegener See, der wegen seiner Größe und Popularität auch gerne „Bayerisches Meer“ genannt wird. Er ist der drittgrößte See in Deutschland nach dem Bodensee und der Müritz und vor allem für die Fraueninsel mit dem Kloster und die Herreninsel mit dem Schloss Herrenchiemsee von König Ludwig II. bekannt. Entstanden ist der See wie die meisten Voralpenseen durch die Ausschürfung eines Gletschers in der letzten Eiszeit. Die Region rund um den Chiemsee lässt keine Wünsche für Freizeitaktivitäten offen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Chiemsee.

Lage: Bayern, Oberbayern, Traunstein
Größe: Länge: 12 km
Breite: 8 km
Tiefe: 73 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih, Surfen, Segeln
Aktivitäten am Wasser: Ballonfahrt, Volleyball, Radeln
Versorgungsnetz: Restaurant, Spielplatz, sanitäre Anlagen, Grillplätze, Unterkünfte
Strand: Strandbad, Sandstrand, FKK
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/Überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]

Der Absolut Relax Badeausflug: Schleswig – Holstein

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Schleswig – Holstein.

 

Ratzeburger See

Der Ratzeburger See ist ein im Südosten Schleswig – Holsteins gelegener See im Naturpark Lauenburgische Seen. Sein Nordostufer grenzt an Mecklenburg – Vorpommern und das Biosphären Reservat Schaalensee. Ratzeburg ist die größte am Ufer gelegene Stadt, besser gesagt Inselstadt inmitten des Sees, die lediglich über drei Dämme zu erreichen ist. Die Dämme unterteilen den See in den Großen Ratzeburger See, den kleinen und großen Kuchensee sowie den Domsee. An der Badestelle bei dem Dorf Pogeez sind die Parkplätze kostenlos, allerdings wird hier, um die Kosten der DLRG zu decken, zwei Euro Eintritt verlangt.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Ratzeburger See.

Lage: Schleswig – Holstein, Herzogtum Lauenburg, Ratzeburg
Größe: Länge: 10 km
Tiefe: 24 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln
Versorgungsnetz: Spielplatz, Sanitäre Anlagen, Kiosk, Campingplatz, Unterkünfte, Badesteg
Strand: Strandbad, Badeinsel
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Einfelder See

Der zentral in Schleswig – Holstein gelegene Einfelder See liegt in der Nähe der kreisfreien Stadt Neumünster und ist einer der größten Seen von Schleswig – Holstein. An mehreren kleinen Badebuchten können Sie zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen: je nach Lust und Laune ist an einer Stelle neben dem Baden Volleyball und Grillen möglich, an einer anderen Stelle kann man Minigolf spielen und sich ein erfrischendes Eis am Kiosk holen. Auch Für FKK Liebhaber gibt es am Nordufer gelegene ruhige Buchten, die von Wald umgeben sind.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Einfelder See.

Lage: Schleswig – Holstein, Rendsburg – Eckernförde, Mühbrook
Größe: Länge: 3 km
Breite: 700 m
Tiefe: 8,2 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Radeln, Minigolf, Volleyball, Wandern
Versorgungsnetz: Hunde erlaubt, Lagerfeuer erlaubt, Naturschutzgebiet, Kiosk, Campingplatz, Unterkünfte, sanitäre Anlagen
Strand: FKK, Strandbad,
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: gut (Stand 2014)

 

Großer Plöner See

Der große Plöner See ist das größte Binnengewässer in Schleswig – Holstein und bildet zusammen mit seinen Nachbarseen den Naturpark Holsteinische Schweiz. Dieser Naturpark bietet seinen Besuchern eine unglaubliche Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Am Plöner See wird neben dem Baden vor allem das Segeln, Surfen und Rudern groß geschrieben. Aber auch eine Schifffahrt durch die Insellandschaft und das idyllische Vogel- und Naturschutzgebiet hat seine Reize. Die umliegende Moränenlandschaft bietet auch für Aktive, die lieber auf das kühle Nass verzichten wollen, zahlreiche Aktivitäten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum großen Plöner See.

Lage: Schleswig – Holstein, Plön
Größe: Länge: 10 km
Breite: 8 km
Tiefe: 61 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Radeln, Minigolf, Golf, Volleyball, Wandern, Fußball, Ballonfahrt
Versorgungsnetz: Spielplatz, Naturschutzgebiet, Kiosk, Restaurant, Campingplatz, Unterkünfte, sanitäre Anlagen
Strand: Strandbad, Hundestrand
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]

Der Absolut Relax Badeausflug: Sachsen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 1) in Sachsen.

Kulkwitzer See

Der Kulkwitzer See oder auch „Kulki“ genannt gehört zum Sächsischen Seenland und liegt südwestlich von Leipzig an dem Leipziger Stadtteil Lausen – Grünau und der Stadt Markranstädt. Er ist 1963 aus zwei ehemaligen Braunkohletagebau – Flächen entstanden, dort wo damals das Örtchen Kulkwitz lag (heute Stadtteil von Markranstädt), nachdem der See benannt wurde. Seit 1973 ist er zum Naherholungsgebiet für jedermann. Die ausgezeichnete Wasserqualität und die abwechslungsreiche Flora und Fauna machen den See vor allem für Taucher zum Paradies.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Kulkwitzer See.

Lage: Sachsen, Leipzig, Markranstädt
Größe: Länge: 8 km
Breite: 1 km
Tiefe: 32 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih, Surfen, Segeln, Wasserski
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Klettern, Wandern, Radeln
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Imbiss, Bar, Spielplatz,Unterkünfte, Campingplatz, Hafen
Strände: Strandbad, Hundestrand, FKK
Anfahrt: öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Talsperre Pöhl

Die Talsperre Pöhl im Vogtland in der Nähe von Jocketa dient nicht nur zum Hochwasserschutz, zur Nutzwasserversorgung und Energieerzeugung, sondern auch als Erholungsgebiet. Sportliche Betätigung ist hier sowohl in, als auch auf dem Wasser und um den See herum möglich. Eine besondere Attraktion für Taucher ist die Besichtigung der Ruinen des gefluteten Dorfes Pöhl in Mitten des Sees, von dem das Gewässer seinen Namen hat.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Talsperre Pöhl.

Lage: Sachsen, Vogtlandkreis, Pöhl
Größe: Länge: 7 km
Breite: 2 km
Tiefe: 45 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Fußball, Golf, Minigolf, Radeln, Wandern
Versorgungsnetz: Spielplatz, sanitäre Anlagen, barrierefrei, Naturfreibad
Strände: Strandbad, Hundestrand, FKK
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Greifenbachstauweiher

Der Greifenbachstauweiher, unter den Einheimischen auch als Speicher Geyer bekannt, ist der kleinste unserer drei Seen aus Sachsen, aber nicht weniger reizvoll. Sein Zufluss ist der Fluss „Rotes Wasser“ und mit dem Greifenbach fließt das Wasser wieder ab. Der Weiher liegt im wunderschönen Erzgebirge im Süden Sachsens und ist von Wäldern umgeben. Er ist 1940-44  für industrielle Zwecke angelegt worden. In den 60er Jahren hat seine Nutzung als Badegewässer begonnen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Greifenbachstauweiher.

Lage: Sachsen, Erzgebirgskreis, Geyer
Größe: Länge: 800 m
Breite: 400 m
Tiefe: 7 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Wandern
Versorgungsnetz: sanitäre Anlagen, Campingplatz, Unterkünfte
Strände: Strandbad
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2013)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]

Der Absolut Relax Badeausflug: Hessen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Hessen.

Edersee

Der im nordhessischen Regierungsbezirk Kassel gelegene Edersee ist einer der größten Stauseen Europas. In Deutschland ist er der flächenmäßig zweit- und volumenmäßig drittgrößte Stausee. Eingebettet in die reizvolle Mittelgebirgslandschaft Kellerwald ist er Teil des Naturparks Kellerwald – Edersee. Der See erstreckt sich hinter der 48 Meter hohen Staumauer Edertalsperre, die von 1908-1914 erbaut wurde. Hier liegt auch die Kleinstadt Waldeck mitsamt dem bekannten Schloss Waldeck. Der Edersee bildet zusammen mit seiner Umgebung ein riesiges Freizeitgebiet und bietet vor allem für Wassersportler, alles was man braucht.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Edersee.

Lage: Hessen, Kassel, Waldeck
Größe: Länge: 28,5 km
Breite: 1,2 km
Tiefe: 42 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih, Personenschifffahrt, Surfen, Segeln
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Volleyball, Golf, Wandern, Radeln, Ballonfahrt
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Kiosk, Imbiss, Restaurant, Grillplatz, Spielplatz,Unterkünfte, Campingplatz
Strände: Strandbad, Hunde erlaubt
Anfahrt: öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Neuenhainer See

Der fünf Hektar große Neuenhainer See ist 1969 durch die Flutung eines Tagebaurestlochs im Landkreis Schwalm – Eder entstanden. Im Vergleich zum Edersee ist der Neuenhainer See sehr klein, allerdings macht gerade das den Charme dieses Sees aus. Trotzdem bietet das kleine Naherholungsgebiet viele Freizeitaktivitäten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Neuenhainer See.

Lage: Hessen, Kassel, Neuental
Größe: Länge: 430 m
Breite: 110 m
Tiefe: 14 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Tretbootverleih
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Tennis, Reiten, Wandern, Radeln
Versorgungsnetz: Spielplatz, Campingplatz, Gaststätte
Strände: Strandbad
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: Keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Diemelsee

Der im hessischen Landkreis Waldeck – Frankenberg gelegene Diemelsee ist ebenso wie der Edersee ein Stausee. Er entstand Anfang des 20. Jahrhunderts und fasst 19,9 Millionen Kubikmeter Wasser. Das Freizeit- und Erholungsgebiet ist an den Nordostausläufern des Rothaargebirges gelegen und grenzt an Nordrhein – Westfalen. Heringhausen ist die einzige Ortschaft, die am Ufer des Sees liegt, die nächstgrößere Stadt in der Nähe ist das gleichnamige Diemelsee.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Diemelsee.

Lage: Hessen, Kassel, Heringhausen
Größe: Länge: 400 m
Breite: 300 m
Tiefe: 34 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Klettern, Golf, Radeln
Versorgungsnetz: Bar, Spielplatz, sanitäre Anlagen, barrierefrei
Strände: FKK, Strandbad, Hundestrand
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2011)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]