Die 5 besten Wander-Apps

Das Wandern mit richtigen Karten hat zwar seinen gewissen Charme, aber manchmal verbrauchen sie viel Platz im Rucksack oder sind einfach unhandlich. Gut, wenn man dann das Smartphone dabei hat. Denn mit dem kleinen Helfer kann man mittlerweile auch problemlos Routen erstellen und sich auf der Tour begleiten lassen. Wir haben fünf Apps für Sie, die die nächste Wanderung einfacher und komfortabler machen.

Komoot

Die wohl detailliertesten Karten bietet Komoot. Die App kann Ihnen sogar sagen, auf welchem Boden Sie gerade laufen. Wander-Highlights, Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten werden auch angezeigt. Außerdem können Nutzer wie in einem sozialen Netzwerk sich untereinander austauschen und Touren teilen.

Die erste Wanderregion ist gratis, alle weiteren kosten extra.

Links: Android, iOS, Webseite

ViewRanger

Hier wird der Community-Faktor ganz groß geschrieben. Nutzer können eigene Routen erstellen und teilen als auch mit GPS Ihren Live-Standort zeigen. Der Facebook- oder Google-Account lässt sich bequem verbinden, so können Sie direkt Wanderfreunde aus Ihrem Freundeskreis finden.

Die App ist an sich kostenlos, weitere Funktionen und Karten können Sie sich durch In-App-Kauf dazuholen.

Links: Android, iOS, Webseite

Eines der Zusatzfeatures: Skyline.

bergfex

Wer das Wandern per App erstmal ausprobieren möchte, der kann bergfex ausprobieren. Die App ist einfach und verständlich aufgebaut. Nachdem Sie das GPS eingeschaltet haben, werden Ihnen direkt Routen in der Nähe angezeigt. Liebingsrouten können Sie mit einem Stern markieren.

Die Free-Version hat bereits alle Routen, wer diese aber auch offline und ohne Werbung haben möchte, kommt ohne ein Jahresabo nicht aus.

Links: Android, iOS, Webseite

Outdooractive

Bei Outdooractive gibt es wie bei den anderen Apps auch Routen sowohl von der Redaktion als auch der Community. Besonders ist hier allerdings der Routenplaner. Hier lässt sich einstellen, ob man zum Beispiel kurze, schnelle oder flache Wege bevorzugt.

Viele Routen sind gratis verfügbar, über Abo-Modelle können Sie weitere Funktionen und bessere Karten erhalten.

Links: Android, iOS, Webseite

Locus Map

Locus Map hat die umfangreichsten Kartenoptionen auf dieser Liste. Über Wander-, Rad-, Winterkarte oder Stadtplan: die App hat sie alle. Karten können auch problemlos heruntergeladen und offline genutzt werden. Routen werden automatisch generiert, indem einfach ein Zielpunkt ausgewählt wird.

Drei Karten gibt es kostenlos, danach kosten alle weiteren. Mit einer Pro-Version kann man alle Funktionen freischalten.

Links: Android, Webseite