The Cavern Club

The Cavern Club

Cavern Club von Jennifer Boyer auf flickr – CC BY

The Cavern Club wurde am 16.01.1957 in Liverpool eröffnet – der wohl legendärste Rock’n’Roll-Club in Großbritannien.

Für seinen Musikkeller ließ sich Inhaber Alan Sytner von den faszinierenden Jazzkellern in Paris inspirieren, in denen Musikern auf kleinen Bühnen performten.

1984 wurde der Kellerclub an einem anderen Ort wieder eröffnet, da er 1973 wegen dem Bau einer U-Bahn Strecke weichen musste.

Für die neue Location wurden sogar Steine des originalen Cavern eingebaut, da man so viel wie möglich erhalten wollte.

Der Cavern Club wurde nach der Rückkehr der Beatles aus Hamburg zum Schlüsselort.

Zum Einen hatten sie dort zwischen 1961 und 63 über 290 Auftritte, zum Anderen lernten sie dort ihren zukünftigen Manager Brian Epstein kennen.

Dieses Video zeigt die Beatles bei einem Gig von 1962:

https://www.youtube.com/watch?v=90Li7n56uU8&feature=player_embedded

Aber nicht nur die Beatles haben aus dem ranzigen Club eine legendäre Kultstätte gemacht, sondern auch andere namhafte Musiker wie die Rolling Stones, Elton John oder John Lee Hooker waren maßgeblich daran beteiligt.

1999 veranstaltete Paul McCartney dort die Release-Party seines Albums Run Devil Run.