Geadelte Musiker: You can call me Sir !

„Und hiermit schlage ich dich zum Ritter“ –  Dieser Satz kommt in unzähligen Hollywood-Streifen vor.

Doch in Großbritannien geschieht das heute noch!

Denn die Queen Elisabeth II. verleiht jedes Jahr feierlich die Ritterorden!

Die Queen überreicht den Auserwählten dann den britischen Verdienstorden The Most Excellent Order of the British Empire oder schlägt sie zum Knight Bachelor.

Die Empfänger des Order of the British Empire sind meistens hochrangige Beamte oder hohe Offiziere. Die, die zum Knight Bachelor ernannt werden sind hingegen meistens  zivile Personen wie Künstler oder Sportler.

Die Orden sind nicht den britischen Staatsbürgern vorbehalten sondern werden auch an zahlreiche Bürger anderer Staaten vergeben.

Den Auserwählten wird dann die Ehre zuteil, vor ihren Namen den Titel Sir zu setzen.

 

Hier einige Beispiele:

Daniel Barenboim ( israelisch-spanisch-palästinensischer Pianist & Dirigent)

Bono ( irischer Musiker)

Alfred Brendel  ( österreichischer Pianist)

Elton John ( britischer Sänger)

Charlie Chaplin ( britischer Komiker, Schauspieler & Produzent)

Plácido Domingo ( spanischer Opernsänger)

Bill Gates ( US-amerikanischer Unternehmer)

Bee Gees Brüder Barry und Robin Gibb ( australische Musiker)

Bob Geldof ( irischer Rockmusiker)

Tom Jones ( britischer Popsänger)

Sting  ( britischer Musiker)

Alfred Hitchcock ( britischer Filmproduzent)

Jimmy Page ( britischer Gitarrist)

Roger Moore ( britischer Schauspieler)

Paul McCartney ( britischer Musiker und Ex-Beatle)

Steven Spielberg ( US-amerikanischer Produzent & Drehbuchautor)

Cliff Richard ( britischer Popsänger)

Eric Clapton ( britischer Sänger)

Rod Stewart  ( bitischer Rock- und Popsänger)

 

Und auch einige Frauen haben den Orden erhalten:

Shirley Bassey ( britischer Sängerin)

 Agatha Christie ( britische Schriftstellerin)

Evelyn Glennie ( britische Schlagzeugerin & Komponistin)

Helen Mirren  ( britische Schauspielerin)

Doch nicht jeder freut sich darüber, solch einen Orden verliehen zu bekommen.

David Bowie zum Beispiel lehnte mit folgenden Worten ab:

It’s not what I spent my life working for

Kurios: Der Schotte Midge Ure wurde 2005 zum Offizier geschlagen (OBE) und erschien in einem Kilt zur Zeremonie, genau wie sein Landsmann Sean Connery bei seinem Ritterschlag im Jahr 2000: