Warum kann ich im Sommer nicht einschlafen?

02:00 Uhr morgens

Der Blick auf die Uhr ist schon der zehnte in 20 Minuten. So spät schon?
Man wälzt sich, deckt sich zu, befreit sich wieder von der Decke, öffnet das Fenster, liest ein Buch oder schaut was im Fernsehen noch läuft. Der Drang nach der entspannenden Ohnmacht wächst.

Doch es hilft alles nichts.
Viel zu spät fallen die Augen zu, und gefühlt wenige Augenblicke später klingelt auch schon der Wecker.

Im Sommer einzuschlafen bleibt für Viele eine Geduldsprobe.

Aber warum können wir im Sommer nicht richtig einschlafen?

Ist nur die Temperatur schuld? Die längere Helligkeit? Oder ist irgendetwas falsch mit mir?
Gibt es Möglichkeiten, besser einzuschlafen? Welche Auswirkungen kann die Schlafstörung für mich haben?

Diese Fragen beantwortet uns Dr. med. Peter Geisler, ärztlicher Leiter des Schlaflabors im Bezirksklinikum Regensburg:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden