Barbie – 10 Fakten zur Kult-Modepuppe

//

Barbie hat Geburtstag. Und angefangen hat alles in New York City auf einer Spielzeug Messe am 9. März 1959. Jeder kennt Sie. Beziehungsweise denkt jeder Er kennt Sie. Im Folgenden aber 10 Fakten, die man von Barbie nicht gedacht hätte: z.B. heißt sie mit vollem Namen Barbara Millicent Roberts.

Barbie – bekannter als Google

Laut Marktforschungsstudien hat die Marke Barbie in Deutschland einen Bekanntheitsgrad von fast 100 %; diesen Traumwert erreicht nicht mal Google oder die umgangs- sprachliche Bezeichnung für Papiertaschentuch: Tempo

 

Barbie kommt aus Bayern

Der Legende nach haben die Barbie-Macher während eines Deutschland Aufenthalts eine Spielzeug Puppe erworben, nach deren Vorbild sie in den USA die erste Barbie modellieren ließen. Im Original soll es sich um eine Puppe der Firma Hausser in der Nähe von Coburg gehandelt haben.

Barbie ist ein BILD Girl

Dieses in Deutschland erworbene Püppchen war dem Aussehen der BILD Lilli nachempfunden; nach dem Vorbild einer Comic Reihe, die Reinhard Beuthin damals für die BILD zeichnete. 1964 hat Mattel die Vermarktungsrechte der BILD Lilli erworben, woraufhin der Comic eingestellt worden war und die Barbie auch in Deutschland verkauft werden konnte.

Barbieebenfalls ein geschützter Eindruck

Seit Ende der 1960er werden Barbies in dunkel leuchtend rosa- bis pinkfarbenen Kartons verkauft. Dieses „Geschmacksmuster“ ist unter dem Namen Barbie-Pink geschützt.

Barbie ist geschlechtslos

Laut geschütztem Warenzeichen beschreibt Barbie eine Modepuppe der Firma Mattel im Maßstab 1:6. Somit ist auch das männliche Pendant Ken eigentlich eine Barbie Puppe 😉

Shiny Happy People, oder so

Barbie, die Krankheit

Mit Barbie-Syndrom bezeichnen Psychologen den „krankhaften Wunsch wie eine Puppe aussehen“ zu wollen.

Barbie: Schönheit ist modellierbar

2003 hat man der Barbie eine neue Körperform mit breiteren Hüften und kürzeren Beinen verpasst. Versuche, die menschlichere Modepuppe auf dem Markt zu etablieren, scheiterten jedoch kläglich und bereits 2005 kehrte man wieder zu den bewährten Barbie-Maßen zurück

Barbie im Rollstuhl

1997 hat Mattel für Barbies Welt die Puppe Becky erschaffen; sie wird in einem Rollstuhl sitzend ausgeliefert und ist die bislang einzige Modepuppe mit Handicap.

Gestatten: BILD Lilli
Barbie gibt’s auch für Erwachsene

Als man in den 1980ern bemerkte, dass ältere Barbies gesammelt werden, hat man begonnen, neben der klassischen Spielzeug Schiene auch Sammler anzufahren. Mit exklusiven Kleidungsstücken von z.B. Karl Lagerfeld oder aus Porzellan nachempfunden. Viele dieser Barbies erfüllen keinerlei Schutzrichtlinien und sind für Kinder deshalb nicht geeignet!!!

Barbie kann auch Schluss machen

Seit 1961 hat Barbie einen festen Freund, Ken. Den hat sie zwischenzeitlich aber mal sitzen gelassen… für einen australischen Surfer Boy. Ab 2004 zeigt sich Blaine an Püppchens Seite; jedoch hat Barbie auch diesen in den Schmelztegel geworfen und ist schließlich seit 2011 wieder glücklich mit Ken zusammen. Getreu dem Sprichwort: Alte Liebe rostet nicht… vor allem wenn sie aus Plastik ist.

Barbie aus Marzahn