Endlich andere Musik.
  • Alesha Dixon

    "absoradi-21","Operation"=>"ItemSearch","Keywords"=>$searchitem,"SearchIndex" => "MP3Downloads","ResponseGroup"=>"ItemAttributes,Offers,Images","Count"=>"4","MinimumPrice"=>"300"), $public_key, $private_key); if ($pxml === False) { echo "Did not work.\n"; } else { ?> Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Bei Amazon kaufen

  • Items->Item[1]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[2]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[3]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    ALESHA DIXON: Alesha Anjanette Dixon (* 07.10.1978 in Welwyn Garden City, Herfordshire) ist der lebende Beweis, dass sich ein gewisser Biss im Leben auszahlt. Ihre Karriere begann als Mitglied der britischen Girl-Group MIS-TEEQ, nach deren Auflösung im Jahr 2005 floppte ihr Versuch als Solo-Künstlerin durchzustarten. Danach arbeitete sie als Model (u.a. FHM), gewann 2007 die TV-Tanzshow „Strictly Come Dancing“ (vgl. deutsches Fomat: „Let’s Dance“ auf RTL) und war danach vermehrt als Moderatorin bzw. Jurorin in Castingshows zu sehen. 2009 gelang ihr der (erneute) Durchbruch als Solo-Sängerin – die Single „The Boy Does Nothing“ feierte ihren größten Erfolg als Top-5-Hit in England und in der Schweiz, wo sie sich über 26 Wochen lang in der Hitparade tummelte.