Absolut History: John Lennons „bigger popular than Jesus“ Zitat

Das war wohl das Interview ihres Lebens:

Am 4. März 1966 veröffentlichte der Evening Standard das Interview der bitischen Journalistin Maureen Cleave, das für internationale Aufregung sorgte.
Erst 2008, also 42 Jahre nach dem Interview hat der Vatikan Lennon offiziell vergeben, am 12. April 2010 hat er dies in der offiziellen Zeitung des Kirchenstaates „L’Osservatore Ramano“ bestätigt.

John Lennon hat sich darin zum Christentum geäußert und folgende Worte gesagt:

Christianity will go. It will vanish and shrink. […] We’re more popular than Jesus now – I don’t know which will go first, rock and roll or Christianity.
Übersetzt:
Das Christentum wird vergehen. Es wird verschwinden und eingehen. […] Wir sind heute beliebter als Jesus – Ich weiß nicht, was zuerst verschwinden wird, der Rock ’n’ Roll oder das Christentum.

Verschiedenen Artikel unter der Reihe „How Does A Beatle Live?“ wurden  von Cleave veröffentlicht, mit vielen Einzengesprächen.

Darunter auch das von Lennon. Beeindruckt von den Einflüssen auf Lennon durch Litaratur in dessen Bibliothek und einem riesigen Kruzifix beschrieb sie Lennons Einstellung zum Christentum.

Die Folgen:

In Großbrittanien hatte das Interview bei seiner Veröffentlichung kaum Reaktionen ausgelöst.

Seit dem ersten Weltkrieg wurde oft über den Rückgang des Christentums diskutiert. Die Kirche selbst machte kein Geheimnis daraus, dass das Interesse am Christentum abfiele und die Notwendigkeit eines moderneren Images bestehe.

Fünf Monate später allerdings wurde das Interview auch von dem Teen-Magazin Datebook, in Amerika publiziert und löste eine Welle der Entrüstung aus.

Radiosender boykottierten die Songs der Beatles, in Memphis waren die Beatles plötzlich nicht mehr willkommen, Demonstrationen wurden organisiert, Leute versammelten sich um Lagerfeuer haben demonstrativ Beatles-Platten verbrannt, vor allem im Süden der Staaten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Ku-Klux-Klan nagelten das Beatles-Album an ein Holz-Kreuz und schworen Rache, am 19. August organisierte reverend Jimmy Stroad eine Veranstaltung, in der Christen zeigen sollten, Jesus wäre populärer als die Beatles.Telefonterror und Boykotte auch durch den Ku-Klux-Klan erwägte die Band sogar ihre US-Tour abzusagen.

Auch in Mexiko, Spanien und Südafrika gab es Demonstrationen und Löschungen aus dem Radioprogramm.
Selbst der Vatikan meldete sich zu Wort und verlangte eine öffentliche Entschuldigung.

Eine Erklärung von Lennon und der Band gab es am 11. August 1966, also direkt vor der Tour:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interessante Trivia:

Der Beatles-Biographie von UK-Journalist Bob Spitz zufolge, soll John Lennon ein Verhältnis mit Maureen Cleave gehabt haben, das er in dem Song „Norwegian Wood“ verarbeitete.

Versteckte Kosten: So viel kostet das Zahlen mit der Girocard wirklich

Bargeldloses Bezahlen wird immer beliebter und seit der Pandemie ist es sogar ausdrücklich erwünscht. Aber Achtung: Was viele Kunden nicht wissen- die Banken zocken die Kunden mit versteckten Gebühren ab. Betroffen sind vor allem Kunden der regionalen Banken wie der Sparkasse oder den VR- Raiffeisenbanken.

Das Brötchen beim Bäcker, das Parkticket im Parkhaus oder am Zigarettenautomat – immer mehr Menschen zahlen auch Kleinbeträge mit der Karte ihres Girokontos. Was im Alltag super praktisch ist, kann aber zur Gebührenfalle werden. Pro Zahlung werden 35-75 Cent pro Zahlungsvorgang abgebucht – wer also seine Girocard mindestens 2 Mal am Tag benutzt, der kommt auf durchschnittlich 255 Euro Extrakosten im Jahr.

Die Banken verstecken diese Mehrkosten vor ihren Kunden- doch ist das überhaupt legal? David Riechmann von der Verbraucherzentrale, erklärt:

Die rechtliche Lage hat sich ein Bisschen verändert (…) dahin, dass auch einzelne Sachen bepreist werden können. Also auch Geld abheben am Automaten was früher auch durch Rechtssprechung umsonst sein musste, darf jetzt mittlerweile bepreist werden. (…) Also das ist leider (…) für den Verbraucher unübersichtlicher geworden, der muss genauer hingucken jetzt, was die Bank (…) ändert, damit man da nicht (…) auf einmal super hohe Kontoführungsgebühren hat.

Wie erkenne ich die versteckten Kosten?

Die versteckten Kosten kann man in seinem Kontoauszug unter Begriffen wie „Kontoführungsgebühren“ oder „Entgeldabrechnungen“ finden. Sollte man dort nichts entdecken, empfieht David Riechmann sich die AGBs seiner Bank auf deren Homepage genauer anzugucken. Unter „Lastenschriften“ oder „Karteneinsatz“ sind diese Kosten dann aufgeschlüsselt.

Was kann ich dagegen unternehmen?

Wenn ich von den Girocard-Gebühren betroffen bin, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Ich informiere mich bei meiner Bank über andere Konten: Oft kann man das Kontomodell ändern und zahlt dann vielleicht hohere Kontoführungsgebühren, aber dann nicht mehr für jede Transaktion einzelnd.
  2. Ich wechsel die Bank: Hier bieten reine Onlinebanken oft gute preiswerte Alternativen

WhatsApp vs. Telegram & Threema: Die Messenger im Vergleich

WhatsApp auf dem Smartphone
Viele WhatsApp-Nutzer wandern ab zu anderen Messenger-Diensten.

Eigentlich hätten in drei Wochen, am 8. Februar die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp in Kraft treten sollen – nachdem aber in den vergangenen Tagen mehr als 25 Millionen User zum Konkurrenten Telegram abgewandert sind, verschiebt WhatsApp das jetzt auf den 15. Mai.

Das Verrückte an der ganzen Sache ist jedoch: Die geänderten Nutzungsbedingungen gelten gar nicht für Deutschland, sondern nur für die USA. Bei der Anzeige, die deutsche WhatsApp-Nutzer im Moment angezeigt bekommen, handelt es sich um einen technischen Fail. Da hat wohl einer auf den falschen Knopf gedrückt. Durch das Bestätigen der geänderten Nutzungsbedingungen ändert sich für die deutschen Privatnutzer nichts.

Nur, wenn man WhatsApp benutzt, um mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten, zum Beispiel aus Marketing-Gründen, darf WhatsApp die Kontaktdaten mit Facebook teilen. Deswegen jetzt zum Messenger Dienst Telegram abzuwandern ist aber aus Datenschutzsicht keine schlaue Idee- denn Telegramm ist kein bisschen transparenter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kann Telegram?

  • Im Grunde ist Telegram ein Messenger Dienst wie WhatsApp auch – ihr holt euch die App, gebt eure Telefonnummer und euren Namen an und entscheidet dann, ob Telegram auf eure Kontakte zugreifen darf – wenn ja – könnt ihr sehen wer die App auch nutzt und dann Nachrichten, Sprachnachrichten und Videos schicken. 
  • Der größte Unterschied ist aber, dass man bei Telegram eigene Kanäle erstellen kann. Um einem Kanal zu folgen, braucht ihr keine Telefonnummer von demjenigen, das geht quasi anonym.
  • Ursprung: Programmiert wurde Telegram in Russland und ist dann in Dubai weiter entwickelt worden

Die Nachteile sind folgende:

  • Speicherung aller persönlichen Daten, Nachrichten und Chatverläufen
  • keine End-zu-End-Verschlüsselung bei Nachrichten und Chatverläufen
  • keine Transparenz: Was geschieht mit den gespeicherten Daten?
  • Die Anonymität nutzen eben auch Menschen wie Verschwörungstheoretiker, um ihre Thesen unreflektiert an ihre Follower zu verbreiten

Was sind die Alternativen?

Es gibt alternative Messenger-Dienste zu WhatsApp und Telegram: Threema und Signal erleben gerade bei den deutschen Usern Zulauf. Hinter Threema steckt ein Schweizer Unternehmen, dass die komplette Kommunikation zwischen den Nutzern von Anfang bis Ende verschlüsselt. Inbegriffen sind auch Telefonate und Videocalls. Damit wird ausgeschlossen, das unbefugte Dritte mitlesen oder mithören.

Durch die Nutzer-Abwanderung von WhatsApp profitiert auch Signal. Mehr als 50 Millionen Mal wurde die App bereits im Google-Playstore heruntergeladen. US-Whistleblower Edward Snowden hält ebenfalls viel von dem Messenger-Dienst. Auf Twitter schreibt er hierzu:

„Die Entscheidung von Whatsapp, seine Nutzer an Facebook zu verkaufen, hat zu der wahrscheinlich größten digitalen Migration zu einem sichereren Messenger geführt, die wir je gesehen haben“

Zwar sind Threema und Signal noch kostenpflichtig und noch nicht so verbreitet wie WhatsApp und Telegram, aber aus Datenschutz-Perspektive die deutlich bessere Wahl.

Corona-Impfung in Deutschland: So bekommt man einen Termin

Sie sind die große Hoffnung in der Corona-Pandemie: Die Impfungen!
Deutschland impft seit dem 27. Dezember 2020 gegen Covid-19, beginnend mit den BewohnerInnen der Alten- und Pflegeheime und den höchsten Risikogruppen.

Aber auch jüngere Menschen und Interessierte, die nicht zu einer bestimmten Alters- oder Risikogruppe gehören, können sich bereits in vielen Bundesländern Deutschlands dafür online registrieren lassen, oder sogar einen konkreten Impftermin vereinbaren.

Weil das aber je nach Bundesland unterschiedlich funktioniert, haben wir hier eine Übersicht erstellt, wie man sich online oder telefonisch für die Impfung registrieren lassen oder anmelden kann.



Baden-Württemberg:

Vorgehensweise:
Bisher werden in 9 landesweiten Impfzentren Impfungen durchgeführt.
Ab dem 22. Januar 2021 werden dann in etwa 50 Kreis-Impfzentren alle Stadt- und Landkreise auch vor Ort versorgt. Zusätzlich wird mit mobilen Teams gearbeitet.

Impftermin vereinbaren:
Sowohl telefonisch, als auch online wird erst geprüft, ob man schon Ansprüche auf einen Termin hat. Nach dieser Prüfung erhält man einen Code, über den man dann einen Impftermin vereinbaren kann.

Weiter Infos unter: Baden-Wuerttemberg.de



Bayern

Vorgehensweise:
In Bayern stehen bereits 99 Impfzentren für die Coronaschutzimpfung bereit.
Eine Übersicht findet sich hier: Karte

Termin vereinbaren:
Bei der Anmeldung werden die medizinischen Daten vom Personal abgeglichen. Dafür wird auch mit einem Formular gearbeitet um zu klären, wann man Anspruch auf einen Termin hat.

  • Telefonisch: Unter der bundesweiten Nummer 116 117
  • Telefonisch über Terminvergabestellen: Die jeweilige Nummer für die jeweilige Region findet sich in der Übersicht, hier: Karte
  • Online: Mittels Online-Registrierung hier: Impfzentren.Bayern

Weiter Infos unter: stmgp.bayern.de



Berlin

Vorgehensweise:
In Berlin wird derzeit in der Arena Berlin, sowie durch ca. 36 mobile Teams (in station. Pflegeeinrichtungen) geimpft. Weiter Impfzentren sollen an fünf verschiedenen Standorten eingerichtet werden.

Termin vereinbaren:

  • Telefonisch: In Berlin gibt es keine telefonische Möglichkeit Termine zu vereinbaren. Auch nicht über  die bundesweite Nummer 116 117
  • Terminvereinbarung per Post: In Berlin erfolgt die Terminvereinbarung derzeit nur über eine schriftliche Einladung. Dieser Brief kommt per Post und enthält alle weiteren wichtigen Informationen.

Weiter Infos unter: kvberlin.de und berlin.de



Brandenburg

Vorgehensweise:
In Brandenburg werden Impfungen durch mobile Teams für Personal und BewohnerInnen von Pflegeheimen angeboten, sowie in Impfzentren. Hier gibt es bereits Einrichtungen in Potsdam, Cottbus und Schönefeld. Bis Ende Januar sollen in Elsterwerda, Frankfurt (Oder), Oranienburg, Eberswalde, Brandenburg an der Havel, Prenzlau, Kyritz und Luckenwalde weiter Zentren eröffnen.

Terminvereinbarung:

  • Telefonisch: Nur über die bundesweite Rufnummer 116 117 werden Termine vergeben, und derzeit nur an die priorisierten Personengruppen.

Weitere Infos unter: brandenburg-impft.de und msgiv.brandenburg.de



Bremen

Vorgehensweise:
Mobile Teams sind auch in Bremen in Pflegereinrichtungen unterwegs.
Das Impfzentrum in Bremen befindet sich in der Messehalle 7, nordwestlich des Hauptbahnhofs auf der Bürgerweide. Außerdem entsteht in Bremerhaven ein Impfzentrum in der Stadthalle.

Terminvereinbarung:

  • Per Code: MitarbeiterInnen und BewohnerInnen in Altenpflegeeinrichtungen erhalten in den ersten Wochen der Impfkampagne (Start war am 27.12.2020) einen Code. Nur mit diesem ist eine Terminvereinbarung möglich.
  • Terminvereinbarung per Post: In Bremen erfolgt die weitere Terminvereinbarung über eine schriftliche Einladung. Dieser Brief kommt per Post und enthält alle weiteren wichtigen Informationen. Erst danach kann ein Termin telefonisch oder online gebucht werden: impfzentrum.bremen.de/

Weitere Informationen: gesundheit.bremen.de



Hamburg

Vorgehensweise:
Mobile Impfteams sind in Pflegeheimen und Krankenhäusern im Einsatz. Das Zentrale Impfzentrum befindet sich in der Messehalle A3 (Eingang West).

Terminvereinbarung:
Berechtigte HamburgerInnen werden je nach Prioritätsgruppe schrittweise per Post angeschrieben.
Erst danach können sie auf 2 Wegen Termine vereinbaren:

Weiter Informationen: hamburg.de



Hessen

Vorgehensweise:
In der ersten Phase impfen Mobile Teams in Alten- und Pflegeheimen. Phase 2: Ab 19.01.2021 werden in 6 regionalen Impfzentren (zur Karte) priorisierte Gruppen geimpft. Phase 3: Weitere 22 Impfzentren beginnen ihren Dienst.

Terminvereinbarung:
Im ersten Schritt können Männer und Frauen über 80 Jahren Termine für eine Impfung vereinbaren:

Weitere Informationen: hessen.de



Mecklenburg-Vorpommern

Vorgehensweise:
Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind in einem ersten Schritt mobile Teams in Pflegeheimen aktiv. Außerdem gibt es derzeit 11 Impfzentren.

Terminvereinbarung:
Berechtigte BürgerInnen werden je nach Prioritätsgruppe schrittweise per Post angeschrieben.
Erst danach können sie Termine vereinbaren:

  • Telefonisch: Nach schriftlicher Einladung unter 0385 – 20271115

Weitere Informationen: lagus.mv-regierung.de



Niedersachsen

Vorgehensweise:
Auch in Niedersachsen werden mobile Teams für Alten- Pflegeeinrichtungen eingesetzt. Außerdem werden etwa 50 regionale Impfzentren zum Einsatz bereitstehen, um frühestens ab Februar auch dort mit den Impfungen zu beginnen.

Terminvereinbarung:
Viele Risikogruppen werden postalisch benachrichtigt. Da die Daten aber unvollständig sind, sollten priorisierte Gruppen sich unbedingt über ihre Ansprüche informieren.

  • Telefonisch: Ab 28. Januar unter der Hotline 0800 9988665

Weitere Informationen: niedersachsen.de



Nordrhein-Westfalen

Vorgehensweise:
Mobile Teams in Pflegeheimen, 53 regionale Impfzentren (zur Karte) ab 01.02.2021.

Terminvereinbarung:
Ab 25. Januar 2021 können Personen schrittweise nach Prioritäten-Zugehörigkeit Termine vereinbaren.

  • Telefonisch: Unter der bundesweiten Nummer 116 117
  • Online: 116117.de

Weitere Informationen: mags.nrw



Rheinland-Pfalz

Vorgehensweise:
Mobile Impfteams und 31 Impfzentren sind im Einsatz.

Terminvereinbarung:
Seit 4. Januar telefonisch oder online.

Weitere Informationen: corona.rlp.de/



Saarland

Vorgehensweise:
7 mobile Impfteams und 3 Impfzentren (Karte) sind bereits im Einsatz.

Terminvereinbarung:
Nach anfänglicher Kritik wurde die Terminvergabe umgestellt und man kann sich auf eine Impfliste eintragen lassen. Impftermine werden derzeit nur an Personen der ersten Prioritätsgruppe vergeben. Eine Eintragung ist telefonisch und online möglich:

Weitere Informationen: sr.de



Sachsen

Vorgehensweise:
Mobile Teams in Alten/- Pflegeeinrichtungen und 13 Impfzentren.

Terminvereinbarung:
Terminbuchungen sind je nach Prioritätengruppe möglich: Sowohl telefonisch, als auch online.

Weitere Informationen: coronavirus.sachsen.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Sachsen-Anhalt

Vorgehensweise:
Mobile Impfteams für Pflegeeinrichtungen und 14 Impfzentren (Karte) im Einsatz.

Terminvereinbarung:
Je nach Prioritätengruppe sind bereits Terminvereinbarung / Wartelisten-Einträge möglich.

Weitere Informationen: ms.sachsen-anhalt.de



Schleswig-Holstein

Vorgehensweise:
Mobile Impfteams für Pflegeeinrichtungen und 15 (später bis zu 29) Impfzentren im Einsatz.

Terminvereinbarung:
BürgerInnen über 80 werden Ende Januar auch postalisch informiert und erhalten Informationen und einen Code. Je nach Prioritätengruppe sind bereits Terminvereinbarung / Wartelisten-Einträge möglich.



Thüringen

Vorgehensweise:
Mobile Teams in Pflegeheimen, bislang 13 (ab 03. Februar schrittweise steigend) regionalen Impfzentren (zur Karte).

Terminvereinbarung:
Terminbuchungen sind je nach Prioritätengruppe möglich: Sowohl telefonisch, als auch online.



Achtung

Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aber ohne Gewähr, oder Aktualitäts-Garantie (Stand: 14.01.2021).

Unbedingt möchten wir darauf hinweisen, dass wir Aufrufe der Betreiber, die Seite für die Risikogruppen freizuhalten (um eine Überlastung zu vermeiden) absolut unterstützen.

Die 5 kältesten Jobs der Welt

Die 5 kältesten Jobs

Es gibt wohl keine Jahreszeit, zu der sich Menschen mehr freuen am Arbeitsplatz anzukommen als im Winter. Denn bereits nach wenigen Sekunden im Freien bei zweistelligen Minusgraden fühlt man sich wie ein wandelnder Eiszapfen und so wird die Wärme wohl zum wichtigsten Element einer schönen Arbeitsstätte mit glücklichen Arbeitnehmern. Dies ist vermutlich auch der Grund dafür, dass der Überstundenzähler im Winter Überschläge macht, denn wer wird schon gerne freiwillig zur Eisskulptur?!

Am wenigsten aber werden zu dieser Jahreszeit, ganz im Gegensatz zum Sommer, wohl jene Menschen beneidet, deren Tätigkeit mit frostigen Temperaturen in Verbindung stehen und auch wenn sie äußerst abwechslungsreich sein mögen und vielleicht mit einem gewissen Nervenkitzel oder einer gewissen Spannung verbunden sein mögen, sind die folgenden Jobs wohl dennoch nicht Jedermanns Sache.

Tierpfleger im Pinguinhaus

Teneriffa ist eine Urlaubsinsel, die man wohl eher mit Sommer, Sonne, Strand und Meer verbindet als mit Schnee, Eis und Minusgraden. Im LoroParque leben wahrlich Pinguinarten der Antarktis für deren Wohlbefinden man eine Eisschollenlandschaft nachgeahmt hat und für die täglich 12 Tonnen Schnee produziert werden. Eine Herausforderung für jeden Tierpfleger, der sich mehrere Stunden täglich mit den Tieren in dieser Eiseskälte beschäftigen muss, was zumindest in den etwas kälteren Monaten nicht unbedingt angenehm sein dürfte. Wobei es in den heißen Sommermonaten wohl eine willkommene Abwechslung zur vorherrschenden Hitze sein könnte, wenn man während der Arbeitszeit schon nicht im Meer plantschen kann. Und auch für den Sommerurlaub dürfte das wohl ein Geheimtipp sein, um etwas Abwechslung in den Urlaubsalltag zu bringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Barkeeper in der Eisbar
Bei konstanten -10°C fällt es einem Eisbar-Barkeeper vermutlich trotz vieler netter Bekanntschaften schwer sich heiße Gedanken zu machen. Und obwohl man in dieser wahrlich eisigen Umgebung auf Barhockern aus Eis an einem Tresen aus Eis sitzend wohl eher an Tee und Glühwein denken mag, werden dennoch Spirituosen und Cocktails serviert- im Glas aus Eis versteht sich. Für jeden der schon Deutschlands Nachtszene auswendig kennt und etwas neues, außergewöhnliches Erleben möchte wohl genau das Richtige. Aber Vorsicht, nicht dass einem der Barhocker unterm Hintern wortwörtlich wegläuft.

IceHotel Schweden
Das IceHotel war und ist wohl eine Herausforderung für Jedermann. Für die Besucher ist es wohl eine interessante Erfahrung, egal ob für einige wenige Tage oder auch für nur einen Tag aufgrund der außergewöhnlichen Kälte. Denn man verbringt die Nacht in einem Hotel das von Außen als Iglu anmutet . Tatsächlich versteckt sich darin aber eine individuell gestaltete Herberge inklusive einem Eisbett mit lediglich einem Rentierfell als Schlafunterlage, welches neben den Schlafsäcken wohl auch der einzige eisfreie Gegenstand sein dürfte.
Und nach einer wortwörtlich eisigen Nacht dürfte sich wohl auch jeder über das inklusive Warmgetränk am Morgen freuen, das einem wohl am Bett serviert werden muss, weil die Gliedmaßen eingefroren sein dürften. Doch das härteste Los haben dennoch nicht die Besucher des Hotels, sonder wohl eher das Hotelpersonal, das dieser Eiseskälte nicht nur mal eine Nacht, sondern wirklich tagtäglich ins Auge sehen muss. Und irgendein Eisskulpturenkünstler muss das Ganze schließlich auch aufbauen, schnitzen und pflegen. Ein wahrlich begeisterndes Experiment, mit nicht zu beneidenden Mitarbeitern!

Sherpas am Mount Everest
Kaum vorstellbar, dass es für immer mehr Menschen zum Traum wird, den Gipfel des Mount Everests bei Temperaturen von -19°C im Sommer und bis zu -60°C im Winter zu erklimmen. Und die Anzahl derer, die von sich behaupten können, sich diesen Traum erfüllt zu haben, steigt tatsächlich an. Doch letztendlich könnte man den Touristen dieses Erlebnis nicht ermöglichen, gäbe es keine Sherpas. Sherpas sorgen für die nötige Verpflegung und Sicherheit. Ja sie schleppen tatsächlich tagtäglich Nahrungsmittel, Sauerstoffflaschen und alles, was man in luftigen Höhen zum Überleben braucht, für die Touristen und das bei eisigen Temperaturen – wohl wirklich kein Job, um den man jemanden beneiden muss.

Antarktis-Forscher
Den kälteste Job der Welt hat jedoch der Antarktis-Forscher, der sich bei ca. -50°C mit den eiskalten Tatsachen dieser Welt beschäftigt, dafür aber auch mit einer äußerst beeindruckenden Landschaft belohnt wird und vielleicht sogar mal einem Eisbären oder einem Pinguin in freier Wildnis begegnet – ob man darauf wirklich Wert legt, ist die Frage. Das Ganze ist wohl eines der einzigartig eisigsten aber auch eindrucksvollsten Erlebnisse – vielleicht mal eine Überlegung wert den Job im „warmen“ Deutschland an den Nagel zu hängen, um Klimaforscher in der Antarktis zu werden.
Sehr bewundernswert ist allerdings auch, dass die Kreativität und Lebensfreude der Antartkis-Forscher selbst bei dieser Kälte nicht einfriert, was hiermit bewiesen wäre – aber es ist ja bekannt, dass Musik  so einiges erleichtern kann.

 

5 Dinge die Sie über die Sonne wissen müssen

Sonne

Sun by Bruno Caimi auf Flickr (CC BY 2.0)

_

Nichts geht mehr

Ohne die Sonne geht nichts, aber auch mal gar nichts!

Nicht nur, dass wir sie zum Überleben brauchen wie die Luft zum Atmen,
nein sie spendet uns auch Energie wenn sie scheint, und wir sind oftmals müde und antriebslos wenn sie uns fehlt…

Leider wissen wir oft viel zu wenig über unseren Lieblingsstern, diese 5 Fakten sollten Sie deshalb unbedingt im Kopf haben:

1. Auf und Untergang

Wann die Sonne auf und untergeht hängt vom Datum ab, und damit (bei uns) der Position der Sonne zur nördlichen Halbkugel.

Es gibt zwei Sonnenwenden im Jahr an denen man sich gut orientieren kann:

Die Wintersonnenwende am 21. oder 22. Dezember, der kürzeste Tag mit bis zu 17 Stunden Finsternis (nur 7 Stunden Sonnenlicht pro Tag)

Und die Sommersonnenwende je nach Jahr am 20., 21., oder 22. Juni. Sie bezeichnet den längsten Tag des Jahres mit bis zu 17 Stunden Tageslicht (7 Stunden Finsternis)

Nach der Wintersonnenwende geht die Sonne in Deutschland also jeden Tag früher auf und später unter.

Wann die Sonne bei Ihnen auf/ untergeht können Sie immer aktuell hier berechnen
=>Sonnenaufgang Sonnenuntergangs Rechner

2. Sonne macht glücklich!

Sobald der Frühling die ersten Sonnenstrahlen bringt sieht man die Menschen immer mehr lächeln.

Grund dafür sind nicht nur die wärmeren Temperaturen, sondern auch das Sonnenlicht selbst.

Es bewirkt in unserem Körper die Ausschüttung von Endorphinen wie Serotonin und hellt unser Gemüt auf. 15 – 20 Minuten Sonne pro Tag reichen dafür schon aus.

Aber auch die Sonne als Symbol macht uns schon gute Laune: Eine Studie hat bewiesen, dass eine gemalte Sonne auf einer Rechnung im Schnitt über ein Drittel mehr Trinkgeld für die Bedienung bedeutet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Die Sonne als Energielieferant

Auch wenn der Solarstrom-Anteil in Deutschland derzeit „nur“ bei etwa 6 Prozent des Gesamtverbrauches liegt:
An sonnenreichen Sommertagen Tagen kann gut die Hälfte des Mittagsstroms von Solarzellen gewonnen werden. Tendenz steigend.

4. Sonne macht Musik

Von den (laut Rolling Stone Magazine) 500 größten Songs aller Zeiten behandeln immerhin 35 Lieder das Wetter, und dort führt die Sonne klar vor dem Regen die „Wetter-Charts“ an! 😉

Und auch die Sonne selbst macht Musik:
Im Jahr 2010 haben Forscher herausgefunden, dass das Magnetfeld der Sonne riesige magnetische Schlaufen erzeugt, die wie eine Gitarrensaite und gleichzeitig wie eine Flöte erklingen. Die Atmosphäre der Sonne wird also ständig davon beschallt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Nackte Zahlen

► Durchmesser am Äquator: Ca. 1,4 Millionen Kilometer
(109 x der Durchmesser der Erde)
► Temperatur auf der Oberfläche: 5500°C
► Temperatur im Zentrum: 16.000.000°C
► Mittlere Entfernung zur Erde: Ca. 149.600.000 Kilometer (ca. 8,3 Lichtminuten)
► Alter: Ca. 12.5 Millarden Jahre (Erde ca, 4,6 Millarden Jahre)

Die 5 häufigsten Fragen zum Winterreifen

Wenn in Deutschland die Fahrzeugbesitzer ihre Winterreifen wechseln, kommen es in diesem Zusammenhang zu vielen Fragen. Wie lange sollten die Reifen gefahren werden und was gilt es, beim Kauf und beim Wechseln zu beachten? Hier spielen nicht nur die Straßenverkehrsordnung, sondern auch vorgeschriebene Profiltiefen und Expertenmeinungen mit ein.

Wann muss ich die Winterreifen wechseln?

Die minimale Profiltiefe der Winterreifen sollte auf 1,6 mm kommen. Dennoch gehen die Experten davon aus, dass vorab die Leistung und die Sicherheit bereits abnehmen. Der ADAC empfiehlt aus diesem Grund, ab einer Profiltiefe unter 4 mm, neue Winterreifen einzusetzen. Entscheidet man sich für einen frühzeitigen Austausch der Reifen, kommt dies der eigenen Sicherheit zugute.

Eine wirklich hilfreiche Faustformel empfiehlt, die Winterreifen von O bis O, sprich von Ostern bis Oktober, auf dem Auto zu lassen. Grundsätzlich raten die Meteorologen zu warten, bis die Temperaturen mindestens 14 Tage über dem Nullpunkt bleiben. Dann ist es risikolos, die Sommerreifen zu wechseln.

Zu den Tricks gehört das gleichmäßige Abfahren, dass insbesondere durch das Auswuchten möglich ist. Denn hier wechseln Kfz-Meister die Reifen von Achse zur Achse. Unabhängig wie lange man auf den Straßen unterwegs war, sollten Fahrer auch bei einer ordentlichen Profiltiefe, nach sechs Jahren zu neuen Reifen greifen. Die Gummierung wird über die Jahre viel zu hart und stellt dann ein Sicherheitsrisiko dar.

Gibt es eine Winterreifenpflicht in der Straßenverkehrsordnung?

Eine grundsätzliche Vorschrift ist nicht zu finden. Bei Schneeglätte, Glatteis und Schnee sowie Reifglätte und Winterwetter dürfen nur die Fahrer mit Winterreifen auf die Straßen. Wenn bei Winterwetter Fahrzeughalter ohne Winterreifen von der Polizei erwischt werden, kostet dies 40 € und einen Punkt in Flensburg. Kommt es in diesem Zusammenhang zu einer Behinderung des Verkehrs, steigt das Bußgeld auf 80 €.

Was gilt es, beim Kauf der Winterreifen zu beachten?

Im Prinzip gibt es online reichhaltige Möglichkeiten, die Hersteller und die Winterreifen miteinander zu vergleichen. Hier stellt sich im Test heraus, dass die Winterreifen auch mehr Sprit verbrauchen als die Sommerreifen. Wobei dies auch an dem Motor liegt, der im Winter einfach langsamer warm wird und an dem erhöhten Rollwiderstand durch Schnee und Matsch. Weitere Tipps auf Experten-beraten.de helfen Fahrzeughaltern bei der Auswahl günstiger und passgenauer Modelle.

Bevor die Winterreifen wieder in der Garage landen, sollte man diese entsprechend kennzeichnen, da gerade die Positionierung für die nächste Saison eine ausschlaggebende Rolle spielt. Zudem ist es ratsam, den Luftdruck nochmals um 0,5 bar zu erhöhen und für die Lagerung ausschließlich dunkle und am besten auch trockene und kühle Orte auszuwählen. Nicht nur die Garage, auch der Keller oder der Abstellraum eignen sich. Wer keine Lagermöglichkeiten hat, kann die Einlagerung beim Fachhändler beauftragen und zahlt hierfür eine jährliche Miete.

Welche Winterreifen für mein Auto kaufen?

Hier stoßen oftmals die Autobesitzer an ihre Grenzen, wenn sie kein ausgewiesener Kfz-Experte sind. Bevor man jedoch die falschen Größen bestellt, sollte man zum einen das Gespräch in der Werkstatt suchen oder zum anderen anhand des Fahrzeugscheins die passenden Reifen aussuchen. Die führenden Onlineshops leiten intuitiv durch das Bestellraster und fragen die einzelnen Modellnummern und den Fahrzeugtyp ab, um im Endeffekt wirklich die passenden Winterreifen zu liefern. Nicht zuletzt der Reifenumfang spielt eine ausschlaggebende Rolle für die passenden Reifen. Dieser lässt sich ganz einfach feststellen: Hier können Sie den Reifenumfang berechnen.

Was bedeuten die Abkürzungen auf den Reifen?

Wenn man sich die Winterreifen einmal genauer ansieht, fallen Buchstaben und Zahlen auf. Tatsächlich sind mit diesen Angaben bestimmte Bedeutungen verbunden, die gerade die Auswahl und das Montieren vereinfachen. Entscheidet sich der Fahrzeughalter für die 185/60 R15., hat er es mit einer radikalen Reifenbauart und einem Felgendurchmesser von 15 Zoll sowie einer Reifenbreite von 185 mm zu tun. Das Höhenbreitenverhältnis kommt auf 60 %. Im Prinzip muss man sich mit diesen Bezeichnungen als Fahrzeugbesitzer nicht weiter auseinandersetzen. Dennoch gehört der Fahrzeugschein zu den wichtigsten Hilfsmitteln beim Kauf und der Auswahl der passenden Reifen.

Die verrücktesten Musikerpärchen

„Wo die Liebe hinfällt…“ – Und was dabei oft rauskommt, ist schon interessant. Wir stellen Euch die verrücktesten Musikerpärchen vor.

 

Mariah Carey und Eminem

Eine Pop-Diva und ein Rapper – klingt nach einer interessanten Kombi. Doch der Ausgang dieser angeblichen Beziehung war alles Andere als reibungslos. Eminem behauptet, mit Mariah Carey intim geworden zu sein, während diese alles abstreitet. Doch anstatt dieses Problem durch ein Gespräch unter vier Augen zu klären, bombadieren sich die beiden lieber mit Songs, die den Anderen dumm dastehen lassen. So entstanden Lieder wie „Obsessed“ von Mariah Carey, in dem sie über einen Mann singt, der behauptet, eine Beziehung mit ihr zu haben. Eminem schoss mit „The Warning“ zurück. In diesem Song sind angebliche Anrufbeantworternachrichten von Mariah Carey zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yoko Ono und John Lennon

Zwei, die sich für Frieden und Menschenrechte einsetzen, müssen ja zusammenpassen. „Unfinished Music No.1: Two Virgins “ – so hieß ihr erstes gemeinsames Album, das eine Menge Aufsehen erregte, denn auf dem Cover waren beide nackt zu sehen. Im März 1969 heirateten die beide schließlich.  Die Flitterwochen fielen aus, stattdessen gab es sog. „Bed-Ins for Peace“, also Interviews aus dem Bett, in denen sich die beiden zum Thema Frieden äußerten.
Britney Spears und Fred Durst

Ein Liebesgeständnis auf der Homepage der Band – das ist doch mal süß. Fred Durst, der Frontman von Limp Bizkit, hatte auf der Bandhomepage ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass er noch nie soetwas für einen Menschen gefühlt hätte wie für Britney Spears. Außerdem habe er schon drei Songs nur für sie geschrieben. Aus der Beziehung wurde leider nichts, so Britney Spears – Fred Durst war da anderer Meinung. Ein Gutes hatte die Geschichte jedenfalls: Durst nahm „Behind blue Eyes“ von „The Who“ nochmals nur für Britney auf. Und das ist bislang der größte Hit von Limp Bizkit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Lana del Rey und Marilyn Manson

 

Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Und genauso kann man diese Beziehung eigentlich beschreiben. Eine 29-jährige Popsängerin und ein geschminkter Alternative Metal Sänger. Sicher ist zwar nichts, jedoch wurden die beiden mehrmals zusammen in Restaurants und bei Verleihungen gesehen. Im Herbst 2014 wurde ein Video veröffentlicht, das uns schockierte. Es zeigt, wie Lana del Rey von Manson sexuell misshandelt wird. Manson selbst streitet ab, bei der Produktion oder beim Dreh dabei gewesen zu sein.

Neuwagen, Nachrüsten, DIN, Adapter: So bekommen Sie ein Digitalradio in jedes Auto

„In wenigen Jahren spricht in Deutschland kein Mensch mehr von UKW“

Die DAB+ Prognose stammt nicht von uns, sondern aus einem Beratungsgespräch bei Media-Markt in einer bayerischen Filiale.

Und die Vorstellung macht Sinn: Denn Digitalradio hat einfach zu viele Vorteile:

Besserer Klang, mehr Programmauswahl, Zusatzinfos, rauschfreier Empfang, keine nervige Frequenzsuche u.v.m.

Dementgegen steht nur: Man braucht ein Digitalradio-Gerät!

Die Vorteile von Digitalradio lassen sich am besten beim Einsatz im Auto genießen:

Durch ganz Deutschland fahren ohne den Sender zu wechseln, ganz ohne Sendersuche in verschiedenen Regionen und Bundesländern: Einfach einschalten und los geht’s!

Während man für den stationären Einsatz einfach nur das Gerät im Elektrohandel einpackt und zuhause an die Steckdose anschließt, sind für den mobile Einsatz im Auto (auch wegen langen Auto-Entwicklungszeiten) ein oder mehrere Zwischen-Schritte notwendig.

So bekommen Sie das Digitalradio in Ihr Auto

Der Einbau eines Digitalradios ist in den meisten Fällen schnell und unkompliziert.

Von folgenden Grundvoraussetzungen hängt jedoch sowohl der Preis, als auch der Aufwand ab.

Bitte wählen Sie:

Digitalradio bei einem Neuwagen eingebaut
(als Sonderausstattung oder serienmäßig):

Digitalradio bei einem Neuwagen oder neuerem Modell nachrüsten:

Digitalradio bei älteren Fahrzeug-Modellen nachrüsten:

Digitalradio via externen Adapter:

Übersicht Digitalradio im Auto: 

Neuwagen, Nachrüsten, DIN, Adapter: So bekommen Sie ein Digitalradio in jedes Auto

Digitalradio im Neuwagen vom Hersteller

Digitalradio im Neuwagen oder neuerem Modell nachrüsten

Digitalradio in älteren Fahrzeugen nachrüsten (DIN-Schacht)

Digitalradio via externen Adapter