Entschädigung bei Flugverspätung: Was Reisenden zusteht

Der Flug kommt zu spät oder wird gar gestrichen? Auf dem Weg in den Urlaub, oder auch zurück in die Heimat, kann das für eine Menge Ärger und Frust sorgen.

Logisch, wer hängt schon gerne ewig am Flughafen oder in einem Airport-Hotel herum, wenn er eigentlich nur eins will: Ankommen und pünktlich sein.

Natürlich gibt es dumme Zufälle und Gründe, bei denen auch die entsprechende Airline nichts dafür kann, wie zum Beispiel Unwetter, Blitzeinschläge oder eine Kollision mit Vögeln.
Doch wann steht mir eine Entschädigung zu, wie bekomme ich sie und vor allem in welcher Höhe?

Fragen über Fragen zum Thema Entschädigung bei verspäteten Flügen. Wir haben mit Marcus Schmitt, dem Geschäftsführer von flightright.de gesprochen.

Alle Antworten hier zum Nachhören:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Was ist flightright.de?

Flightright.de ist ein Unternehmen, das Flugreisenden risikofrei ermöglicht ihre Entschädigungsansprüche gegenüber Airlines geltend zu machen. Die Einzelfälle werden geprüft und ggf. der Anspruch auf eine Entschädigung durchgesetzt. In diesem Fall erhält flightright eine Erfolgsprovision, anderen Falles entstehen keine Kosten für den Fluggast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Endlich raus! Die Checkliste für deinen Urlaub

Sommerzeit ist Urlaubszeit!

Egal ob Ferien oder nicht, Deutschland freut sich auf den Sommer 2013 und wer es zuhause nicht mehr aushält reist in die Ferne!

Vor dem Urlaub aber kommt noch etwas Planungsarbeit:

Badezeug, Kulturbeutel, Zelt und Rucksack, Kleidung und Reiseapotheke: Was kann ich weglassen, oder muss unbedingt in den Koffer?

Und kann ich meinen Abwesenheit im Büro ohne Stress regeln?

Wir nehmen euch diese Planungsarbeit ab und haben für jede Angelegenheit die passende Checkliste!

Vor dem Urlaub wichtig: Die Abwesenheit im Büro regeln

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Jetzt kann gepackt werden!

Badeurlaub (Sommerurlaub), Backpacking (am Beispiel Thailand), Kreuzfahrt, Wandern, Städtetrip oder Camping? 

Mit der richtigen Checkliste hast du alles dabei!

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 4checkers.de zu laden.

Inhalt laden

powered by 4checkers.de

 

Die verrücktesten Allüren und Spleens der Stars

Das Glück

Geld macht nicht glücklich, aber zufrieden, sagt man im Volksmund.

Aber was macht man, wenn so viel Geld hat, dass man sich nie mehr darum sorgen muss?

Wenn man sich die teuersten Häuser, Autos, Parties, Kleidungen leisten kann ohne mit der Wimper zu zucken?

Anlegen? Spenden? Verschenken?

So mancher Star findet darauf auch keine gute Antwort, und legt sich einfach gewisse Eigenarten zu, denn leisten kann man es sich ja!

Das extra Zimmer für Brillen, ein stufenloses Leben, eigene Klobrillen, exakte Raumtemperaturen – es gibt wohl keine Dienstleistung die nicht erkauft werden kann.

Welcher Stern sich hinter welchem Laster verbirgt findet ihr hier:

Madonna – das edle Töpfchen

Die Queen of Pop macht bekannterweise keine halben Sachen!

Auf ihren Touren führt sie ein kleines Dorf mit sich: Etwa 300 Bedienstete sorgen für ihr Wohlbefinden, das sind mehr Befindlichkeiten als man sich als Normalsterblicher vorstellen kann…

Umzugshelfer für ihre eigenen eingeschifften Möbel, Bodyguards, Köche, Yogalehrer und Akupunkteure müssen natürlich vor Ort sein, aber auch für die Hygiene ist gesorgt:

Das eigene Waschpersonal trägt Verantwortung dafür, dass an jedem stillen Ort den sie besucht, eine neue, ausschließlich von ihr benutzte Toilettenbrille angebracht ist.

„Touched for the very first time“

Puff Diddy Dirty Money Daddy Combs – Der Arbeitsbeschaffer

Wie auch immer sich der Künstler auch nennt, der einst als Puff Daddy mit viel Rap und unerträglichen Gesangspassagen (come with me) die Charts eroberte, er weiß zumindest wie man Arbeit schafft! Statt einem mechanischem Schirmständer hält er sich auf Tourneen gerne menschliche Schirmhalter, die seine Haut vor der brennenden Sonne schützen sollen.
„Come with me“

Elton John – der Brillen-Sommelier

Dass Elton John sich gerne extravagant gibt, sich über den Schnee tragen und auf Gipfel fliegen lässt ist kein Geheimnis. Bei einem Auftritt in Brasilien hat er es aber etwas übertrieben:

Ein separates Zimmer für seine Brillen wurden verlangt, gekühlt auf 16 Grad Celsius, zum Schutz seiner Sammlung natürlich.
„Simple Life“

Prince – der Emo

Ein Horror für jeden Raumausstatter ist der Wunsch von Prince, bei einem Konzertmarathon 2007:

Er soll ein komplett schwarz gestrichenes Zimmer, schwarze Bilderrahmen, Kerzen und sogar M&M’s Spender verlangt haben. Vielleicht will er ja seine Zielgruppe wechseln und auf die Emo-Schiene aufspringen? Man weiß es nicht…

Diva– die Mariah Carey.. Oder so…

Starallüren oder Mariah Carey, was gab es zuerst?

Eine definitive Antwort darauf gibt es wohl nicht. Denn die Carey: lässt sich nur im liegen filmen, ihre Bilder werden offensichtlich von einer Hundertschaft an Grafikdesignern nachbearbeitet, sie verlangt Rote-Teppich-Empfänge, hat einen Privatjet um ihren kopulenten Hund transportieren zu können, kommuniziert Tage vor ihrem Auftritt nur noch per Notizzettelchen, hat Zimmer für ihre High-Heels gebucht, und vieles Mehr.

Höchstsympathisch ist auch ihre Beziehung zu Treppen: „Ich benutze keine Stufen“ formuliert sie keck und lässt sich neben Aufzug und Rolltreppen einfach tragen. Auch ihre Angewohnheit sich kleine Katzen zum kuscheln zwischendurch zu bestellen, klingt merkwürdig.
„I can’t live, if living is without you“

Welche Star-Allüren sind euch bekannt?  Habt ihr vielleicht selber Ticks und Spleens?
Teilt es uns mit in der disqus-Funktion am Seitenende!

Die 10 besten Tipps gegen Hitze im Auto

  Ich persönlich muss sagen, ich schwitze gerne. Ich schwitze gerne beim Sport, ich schwitze gerne in der Sauna und ich schwitze gerne wenn ich weiß ich kann mich jederzeit kalt abbrausen oder habe einen See oder ein Freibad in der Nähe.
An einem Ort allerdings wird das schwitzen für mich (und vermutlich allen anderen Menschen auch) regelrecht zur Qual: im Auto. Dort sind 60 Grad -laut ADAC– nicht unüblich! Wie ein hilfloses Etwas schmort man vor sich hin und kann nichts dagegen unternehmen, zumindest nicht in den ersten Minuten nach dem Einsteigen. Oder doch?

Wir haben die 10 besten Tipps wie du dein Auto präventiv und sofort kühlen kannst:

Tipp 1.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp 2. („Tipp 1“ in Worten) Zuerst die heiße Luft aus dem Auto lassen und anschließend die Klimaanlage einschalten. Hierbei darauf achten, dass anfangs auf „Frischluft“ gestellt ist und hinterher auf „Zirkulieren“. Kalte Luft schwerer ist als warme, somit ist es ratsam das Gebläse zuerst nach oben zu richten um die verbleibende warme Luft mit kalter zu vermischen.

Tipp 3. Aerodynamisch gesehen ist es am effektivsten während der Fahrt nur ein Fenster zu öffnen. So zirkuliert die Luft am besten (nach draußen).

Tipp 4. Beim Parken Fensterscheiben und das Schiebedach, wenn vorhanden, einen Spalt offen lassen.

Tipp 5. Etwas kaltes Wasser (Kühlbox!) und ein feuchtes Tuch im Auto behalten. Lenkrad und Steuerknüppel abwischen und das Tuch vor das Gebläse hängen.

Tipp 6. Ein raues Handtuch auf dem Sitz und der Rückenlehne kann gegen Schwitzen und klebrige Oberteile helfen – vor allem wenn man oben ohne fährt!

Tipp 7. Reflektierender Fensterschutz (Alumatten, etc.). Keine dunklen Farben verwenden, da diese die Hitze anziehen bzw. speichern.
→ Auch schon beim Auto Kauf dies im Hinterkopf behalten und auf die Farbe achten.

Tipp 8. KINDERSITZE IMMER MIT EINEM HELLEN TUCH ABDECKEN!
Tipp 9. Wärmeschutzverglasung. Mittlerweile statten viele Hersteller ihre Autos mit Wärmeschutzverglasung aus, die die Infrarotstrahlung des Sonnenlichts reflektiert.

Tipp 10. In der Kühlbox (von „Tipp 5“) haben sicher noch kalte Getränke und Eiswürfel Platz!
Info: Um Kreislaufprobleme zu verhindern sollte die Luft im Auto höchstens sechs Grad Unterschied zur Außentemperatur betragen.

Vorsicht: Brillengläser können zu Brenngläsern werden! Brille unbedingt in den Schatten legen.

Warum kann ich im Sommer nicht einschlafen?

02:00 Uhr morgens

Der Blick auf die Uhr ist schon der zehnte in 20 Minuten. So spät schon?
Man wälzt sich, deckt sich zu, befreit sich wieder von der Decke, öffnet das Fenster, liest ein Buch oder schaut was im Fernsehen noch läuft. Der Drang nach der entspannenden Ohnmacht wächst.

Doch es hilft alles nichts.
Viel zu spät fallen die Augen zu, und gefühlt wenige Augenblicke später klingelt auch schon der Wecker.

Im Sommer einzuschlafen bleibt für Viele eine Geduldsprobe.

Aber warum können wir im Sommer nicht richtig einschlafen?

Ist nur die Temperatur schuld? Die längere Helligkeit? Oder ist irgendetwas falsch mit mir?
Gibt es Möglichkeiten, besser einzuschlafen? Welche Auswirkungen kann die Schlafstörung für mich haben?

Diese Fragen beantwortet uns Dr. med. Peter Geisler, ärztlicher Leiter des Schlaflabors im Bezirksklinikum Regensburg:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Horror-Schwellungen: Warum reagieren wir dieses Jahr so schwer auf Mückenstiche?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erst kommt die Flut, dann die Mückenplage

Besonders gelitten hat Deutschland im Sommer 2013: Das Hochwasser hatte den richtigen Nährboden geschaffen und es suchten außergewöhnlich viele Mücken-Weibchen nach Nahrung.

 

Aber jeden Sommer wieder häufen sich die Fälle:

 

Brutale Schwellungen

Dabei ist ein normaler Mückenstich ja noch kein Problem, so lange man nicht dagegen allergisch ist.

Aber diesen Sommer führen die Mückenstiche immer häufiger zu brutalen Schwellungen, dicken Gliedmaßen und wochenlangen Problemen!

Erklärungsversuche dafür sind häufig eine besonders aggressive Mückengattung, akute Krankheitserreger oder auch chemisch behandelte Felder, die die Mücken vorher anfliegen.

Aber ist das richtig?

 

Das Interview mit Dr. Nikolaus Frühwein – Facharzt für Reise und Tropenmedizin

Wir wollten es genau wissen: Warum reagiert Deutschland immer wieder so schwer auf Mückenstiche? Kann man sich schützen? Wie gefährlich sind sie – ist ein Arztbesuch ratsam?

Die Antworten hat uns Dr. Nikolaus Frühwein – münchner Facharzt für Reise und Tropenmedizin – gegeben:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Twitter-Reaktionen auf schwere Mückenstich-Schwellungen