Der Absolut Relax Badeausflug: Mecklenburg-Vorpommern

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Mecklenburg-Vorpommern.

Müritz

Die Müritz gibt es schon seit der Eiszeit und bietet, vielleicht nicht ganz so lange, Urlaubern und Ausflüglern Erholung. Obwohl der See nur ein Ost-und Westufer besitzt, da der restliche Teil von Schilf und Bruchwald bedeckt ist, bietet die Müritz genug Platz für verschiedenste Wassersportarten. Wer nicht mit einem Boot auf dem See tümpeln will, kann sogar per Aquaglide oder Banane über ihn fahren.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Müritz.

Lage: Mecklenburg-Vorpommern, Mecklenburgische Seenplatte, Waren
Größe: Länge: 2,5 km
Breite: 1,4 km
Tiefe: 31 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Bootsverleih, Surfen, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Fahrradweg, Volleyball
Versorgungsnetz: Restaurant, Spielplatz, Sanitäre Anlage
Strand: Hundestrand, Strandbad
Wasserqualität: gut (Stand 2014)

 

Plauer See

Plauer See

Plauer See von Sören auf Flickr – CC BY-SA 2.0

Der lang gezogene Plauer See glänzt durch seine Buchten, Inseln, Halbinseln und hohen Uferpartien. Aber auch durch sein Wassersportangebot kann er sich sehen lassen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Plauer See.

Lage: Mecklenburg-Vorpommern, Mecklenburgische Seenplatte, Plau am See
Größe: Länge: 16 km
Breite: 5 km
Tiefe: 24 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Bootsverleih, Wasserski, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Fahrradweg
Versorgungsnetz: Restaurant, Campingplatz
Strand: Strandbad, Hundestrand
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: gut (Stand 2014)

 

Tollensesee

Der Tollensesee lockt nicht nur mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität, sondern auch durch seinen Kulturpark, Wassersportzentrum und Yachthafen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Tollensesee.

Lage: Mecklenburg-Vorpommern, Mecklenburgische Seenplatte, Neubrandenburg
Größe: Länge: 10,4 km
Breite: 2,5 km
Tiefe: 33 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Boote erlaubt, Yachthafen
Aktivitäten am Wasser: Fußball, Volleyball, Golf, Fahrradweg
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlage, Spielplatz, Imbiss, Restaurant
Strand: Strandbad, Hundestrand
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

https://www.absolutrelax.de/badeausflug

Der Absolut Relax Badeausflug: Niedersachsen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Niedersachsen.

 

Alfsee

https://www.instagram.com/p/BWKZ9c3jCf9/

Der Alfsee liegt wunderschön eingebettet in einer Parklandschaft und noch dazu am Rande eines Naturschutzgebietes, was die Wasserqualität des Stausees begünstigt. Besonders praktisch für einen längeren Aufenthalt ist der Ferienpark, der Campingplätze, Ferienhäuser und Sportanlagen beherbergt. Wegen dem Schleienvorkommen ist der Alfsee bei Anglern besonders beliebt.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Alfsee:

Lage: Niedersachsen, Osnabrück, Alfhausen
Größe: Länge: 2,9 km
Breite: 1,3 km
Tiefe: 2 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Wasserski
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlage, Restaurant
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer beherbergt zwei künstliche Inseln, die Inselfestung Wilhelmstein und eine Badeinsel, die kleine und große Badegäste anlockt. Und nicht nur für gestresste Urlauber ist das Steinhuder Meer ein Rückzugsort, sondern auch für bedrohte Tier-und Pflanzenarten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Steinhuder Meer:

Lage: Niedersachsen, Hagenburg, Wunstorf
Größe: Länge: 4,5 km
Breite: 8 km
Tiefe: 2 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Bootsverleih, Surfen, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Wandern
Versorgungsnetz: Restaurant, Barrierefrei
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Dankernsee

https://www.instagram.com/p/BMcKoXHgxCm/

Das Schloss Dankern bildet den Mittelpunkt der Anlage, die auch den Dankernsee beherbergt. Außerdem bietet die Anlage noch über 700 Ferienhäuser und ein Freizeit-und Ferienzentrum.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Dankernsee:

Lage: Niedersachsen, Emsland, Haren
Größe: Fläche: 40 ha
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih, Wasserski, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Fahrradweg
Strand: Sandstrand, Sanddüne, Hunde erlaubt
Anfahrt: Parkplätze
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Baden-Württemberg

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Baden-Württemberg

Titisee

Titisee

Titisee von Steffen Zahn auf Flickr – CC BY 2.0

Seen-Freunde aus den nahe gelegenen Städtchen wie Lenzkirch, Hinterzarten und Breitnau verbringen gerne ihren Sommer am Natursee. Die nächst größte Stadt ist Titisee-Neustadt, die man nach oder auch vor dem Entspannen am See erkunden kann.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Titisee.

Lage: Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Titisee-Neustadt
Größe: Länge: 1,8 km
Breite: 750 m
Tiefe: 42 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Fahrradweg, Wandern, Ballonfahrt
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Bodensee

Wer am Bodensee seinen Sommer verbringen möchte, sollte mehrere Tage einplanen. Denn nicht nur der See an sich bietet jede Menge Abwechslung und vor allem für Sportfreunde eine Spannweite an Möglichkeiten, auch die drei Inseln auf dem Bodensee sind einen Besuch wert: Die Insel Mainau, auch Blumeninsel genannt, die Insel Reichenau, auf der ein ehemaliges Kloster steht, und die Altstadtinsel von Lindau, eine Stadt am Bodensee. Wer noch Zeit und Lust hat kann die Stadt Konstanz besuchen, die auf einer Halbinsel liegt und mit dem Boot zu erreichen ist.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Bodensee.

Lage: Baden-Württemberg, Konstanz, Lindau
Größe: Länge: 63 km
Breite: 14 km
Tiefe: 254 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Personenschifffahrt, Bootsverleih, Wasserski, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Golf, Minigolf, Fahrradweg, Wandern
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Restaurant, Kiosk
Strand: FKK, Strandbäder
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Schluchsee

Der gestaute Schluchsee bei St. Blasien ist durch seine hohe Lage von 930 m über dem Meeresspiegel auch im Sommer angenehm kühl und bietet dadurch die perfekte Abkühlung für Sie. Mit der Drei-Seen-Bahn haben Sie die Möglichkeit zum Titisee, nördlichen Ufer des Schluchsees und und nach Seebrugg zu gelangen. Oder aber Sie machen auf einem Dampfer eine Rundfahrt auf dem Schluchsee.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Schluchsee.

Lage: Baden-Württemberg, St. Blasien
Größe: Länge: 7,5 km
Breite: 1,4 km
Tiefe: 61 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Fahrradweg, Tischtennis
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Barrierefrei
Strand: Strandbäder, Hunde erlaubt
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut relax Badeausflug: Sachsen-Anhalt

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Sachsen-Anhalt

Die Goitzsche

Die Goitzsche stellt zusammen mit ihren Nachbarseen den größten Seenkomplex Mitteldeutschlands dar. Von dem vorhandenen Rundradweg aus hat man eine tolle Sicht auf die weiteren Seen.
An der Bitterfelder Strandpromenade sind zahlreiche Freizeitmöglichkeiten vorhanden: Wassersport, Boots- und Kanuverleih, Badestrände, Fahrgastschiff, Regattastrecke, Angelsport, Yachthafen und Segelstützpunkte. Eine Attraktion stellt der Pegelturm dar, welcher zur Aussicht bestiegen werden kann und durch eine Seebrücke mit dem Ufer verbunden ist.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Goitzsche.

Lage: Sachsen-Anhalt, Bitterfeld
Größe: Länge: 5 km
Breite: 6 km
Tiefe: 48 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Personenschifffahrt, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Fahrradweg
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Barrierefrei, Restaurant, Imbiss, Biergarten, Grillplätze
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/Überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Barleber See

„Barleber See“ tragen zwei voneinander getrennte Seen, wobei der Barleber See II unbewacht und kostenlos ist. Der Barleber See I lockt hingegen mit mehr Attraktionen wie einem Bootsverleih und Restaurant in Wassernähe.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Barleber See.

Lage: Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Börde
Größe: Länge: 250 m
Breite: 300 m
Tiefe: 10 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Fahrradweg, Volleyball
Versorgungsnetz: Spielplatz, Kiosk, Restaurant, Campingplatz
Strand: Sandstrand
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Arendsee

Arendsee

Arendsee von Klaas Brumann auf Flickr – CC BY 2.0

Der Arendsee ist der größte und tiefste natürliche See Sachsen-Anhalts und besitzt zusätzlich einen sich auf dem Seegrund befindenden Salzstock. Von der Ansammlung des Steinsalzes bemerkt man am Seeufer nichts, da sich dort eine idyllische Waldfläche befindet, unter dessen Schatten man sich legen kann. Wer aber zu der unternehmungslustigeren Art gehört hat die Wahl zwischen einer handvoll verschiedener Aktivitäten im, auf und am Wasser.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Arendsee.

Lage: Sachsen-Anhalt, Salzwedel, Arendsee
Größe: Länge: 3,9 km
Breite: 2,2 km
Tiefe: 29 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Reiten, Volleyball, Minigolf, Tischtennis, Fahrradweg, Wandern, Barrierefrei
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Restaurant, Kiosk
Strand: FKK
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Thüringen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in Thüringen

Bleilochtalsperre

Die Bleilochtalsperre ist Deutschlands größter Stausee und wurde zusätzlich für 2013 und 2014 zum Lieblingssee der Thüringer geküren. Ein anderer Name für die Bleilochtalsperre wäre „Thüringer Meer“.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Bleilochtalsperre.

Lage: Thüringen, Gera, Saalburg-Ebersdorf
Größe: Länge: 28 km
Breite: 1,2 km
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Tischtennis, Fahrradweg
Versorgungsnetz: Spielplatz, Sanitäre Anlage, Restaurant, Barrierefrei
Anfahrt: Parkplätze, Öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/Überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Kiesgrube Immelborn

Anfang der 70er Jahre war das Baden in den Kiesseen noch illegal, heute können Sie völlig legal in den Kiesseen I und II baden, während in den beiden anderen Teilen Kies abgebaut wird. Auch gab es dort den ersten FKK-Badebereich, der noch heute besteht.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zur Kiesgrube Immelborn.

Lage: Thüringen, Wartburg, Barchfeld-Immelborn
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Tischtennis
Versorgungsnetz: Spielplatz, Sanitäre Anlage, Campingplatz, Grillstube, Kiosk
Strand: FKK
Anfahrt: Parkplätze, Öffentliche Verkehrsmittel
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Nordstrand

View this post on Instagram

?✴๛⚫#summermood #erfurt #germany

A post shared by lily (@lilykutas) on

Der Nordstrand ist ebenfalls ein Kiessee, der sich nach und nach mit Grundwasser gefüllt hat. Besonders beliebt ist er bei den Städtlern, da er sehr stadtnah liegt und auch sehr gut mit dem Rad zu erreichen ist. Hier können aber nicht nur Städtler ihre Füße in den weichen Sand stecken, der ein 1A Urlaubsgefühl hervorruft. Diejenigen, die nicht so gerne in der Sonne brutzeln können sich einen der vielen Schattenplätze aussuchen. Es ist also für jeden was dabei.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Nordstrand.

Lage: Thüringen, Erfurt, Park Norstrand
Größe: Länge: 450 m
Breite: 300 m
Tiefe: 8 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Wasserski, Wakeboard
Aktivitäten am Wasser: Volleyball
Versorgungsnetz: Restaurant, Spielplatz, Sanitäre Anlage, Camping, Barrierefrei
Strand: Strandbad
Anfahrt: Parkplätze, Öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Rheinland-Pfalz

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir Ihnen die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche in der Rheinland-Pfalz.

Gelterswoog

https://www.instagram.com/p/3ospypmvDw/?taken-at=1008719095&hl=de

Umgeben von Wald liegt der Gelterswoog in der Nähe des Stadtteils Hohenecken von Kaiserslautern. Es wurde im Mittelalter künstlich mit kleinen Bächen aufgestaut, um Fischzucht zu betreiben. 1926 wurde es dann offiziell zum Badegewässer erklärt. Für den gewissen Luxus wurden eine Reihe von idyllisch gelegten Seehotels gebaut.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Gelterswoog.

Lage: Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern, Hohenecken
Größe: Länge: 1,0 km
Breite: 500 m
Tiefe: 4 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Kanu, Ruderboot
Aktivitäten am Wasser: Ballspiele, Tischtennis, Minigolf
Versorgungsnetz: Spielplatz, Sanitäre Anlage, Campingplatz, Grillhütte
Strand: Sandstrand
Anfahrt: Parkplätze, Öffentliche Verkehrsmittel
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Laacher See

Der Laacher See ist eigentlich ein nicht mehr aktiver Vulkan, der sich nach und nach mit Wasser gefüllt hat. Der See besitzt einen Ringwall aus Gesteinstrümmern, die nach Expertenmeinungen von den Ausbrüchen stammen. Außerdem ist er Namensgeber für das nah gelegene Benediktinerkloster, da Laach auf der lateinischen Bezeichnung „lacus“ zurück zuführen ist, was übersetzt „See“ bedeutet.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Laacher See:

Lage: Rheinland-Pfalz, Vulkaneifel, Andernach
Größe: Länge: 1,9 km
Breite: 1,2 km
Tiefe: 57 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Golf, Wandern
Versorgungsnetz: Restaurant, Spielplatz, Kiosk
Strand: Strandbad
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Schalkenmehrener Maar

Das Schalkenmehrener Maar hat seinen Namen von Schalkenmehren in der Rheinland-Pfalz. Drei weitere Ortschaften um den See sind Mehren, Daun und Brockscheid, wobei Daun die nächst größere Stadt ist. In der Nähe befinden sich weitere Seen, die alle mit „Maar“ enden, wie das Dürres Maar. Das kommt daher, da eine Maar ein Gewässer ist, das in einem erloschenen Vulkan entstanden ist.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Schalkenmehrener Maar:

Lage: Rheinland-Pfalz, Vulkaneifel, Daun
Größe: Fläche: 22 ha
Tiefe: 21 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen
Versorgungsnetz: Spielplatz, Sanitäre Anlage
Anfahrt: Parkplätze, Öffentliche Verkehrsmittel
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Berlin

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Berlin.

Großer Wannsee

Pack die Badehose ein nimm dein kleines Schwesterlein und dann nichts wie raus zum Wannsee. Wie es schon in dem Schlager von Cornelia Froboess besungen wird, dient der See seit langem als Erholungspol zum stressigen Stadttreiben Berlins. Das Naherholungsgebiet ist eine seenartiger Auslauf des Flusses Unterhavel. Er ist nicht nur eine Bundeswasserstraße sondern bietet auch Badegästen wunderschöne Buchten zum entspannen und relaxen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Wannsee.

Lage: Berlin, Steglitz – Zehlendorf
Größe: Länge: 2,53 km
Breite: 1 km
Tiefe: 9 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Radeln
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Spielplatz, Imbiss
Strand: Strandbad, Sandstrand
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Tegeler See 

An dem See gibt es trotz seiner Größe relativ wenige Badestellen. Das Strandbad am Westufer des Sees kostet zwar Eintritt bietet seinen Besuchern aber ein attraktives Angebot aus Sandstrand, FKK – Liegewiese, Sprungturm, Wasserrutsche, Stegen und einigen Badeinseln. Die Strandkörbe lassen Urlaubs- und Meeresfeeling aufkommen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Tegeler See.

Lage: Berlin, Tegel, Reinickendorf
Größe: Länge: 4 km
Breite: 1,6 km
Tiefe: 16 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Tischtennis, Wandern, Volleyball
Versorgungsnetz: Spielplatz, Restaurant
Strand: Strandbad, FKK, Sandstrand
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Großer Müggelsee

Im Südosten Berlins lockt der große Müggelsee Freunde des Wassersports aus fern und nah. Er wird von der Spree gekreuzt und ist der größte und bekannteste See um Berlin. Entstanden ist er in der letzten Eiszeit und durch nacheiszeitliche Formungsprozesse, die auch die umliegenden kleinen Berge so geschaffen haben.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Müggelsee.

Lage: Berlin, Köpenick
Größe: Länge: 4,3 km
Breite: 2,6 km
Tiefe: 8 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Personenschifffahrt
Versorgungsnetz: Restaurant, Biergarten, Unterkünfte
Strand: Strandbad, FKK
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Hamburg und Bremen

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 1) in Hamburg und Bremen

 

Hohendeicher See

View this post on Instagram

#abendrunde #Sonnenuntergang #hohendeichersee #schwimmen

A post shared by Fabian (@_._._._fabian_._._._) on

Im Südosten Hamburgs finden Sie im Stadtteil Ochsenwerder den Hohendeicher See oder auch „Oortkatensee“. Der Baggersee wurde künstlich angelegt nach der Kiesentnahme zur Dammerhöhung und gilt seit 1977 als Landschaftsschutzgebiet. Der See kann für verschiedene wassersportliche Aktivitäten genutzt werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Hohendeicher See.

Lage: Hamburg, Bergedorf, Ochsenwerder
Größe: Länge: 2,26 km
Breite: 440 m
Tiefe: 19 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Paddeln
Versorgungsnetz: Imbiss, Restaurant, Grillplätze, sanitäre Anlagen, Campingplatz
Strand: Strandbad, Liegewiese
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Öjendorfer See

Öjendorfer see

See von T. Schulz auf flickr (CC BY 2.0)

Am östlichen Rand Hamburgs findet sich im Öjendorfer Park der gleichnamige See. Ende des zweiten Weltkrieges diente die Grube, die ursprünglich landschaftlich bewirtschaftet war und zur Sand- und Kiesgewinnung genutzt wurde, als Deponie für den Schutt der zerstörten Stadtteile. Danach wurde von der nun wieder weniger tiefen Grube als Rückhaltebecken für den Schleemer Bach Gebrauch gemacht, ehe 1959 die Umgestaltung zum Bade- und Freizeitgewässer begann.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Öjendorfer See.

Lage: Hamburg, Hamburg – Mitte, Billstedt
Größe: Länge: 1,33 km
Breite: 510 m
Tiefe: 3 m
Aktivitäten im Wasser: Baden
Aktivitäten am Wasser: Minigolf
Versorgungsnetz: Sanitäre Anlagen, Grillplätze, Kiosk, Spielplatz, Hunde erlaubt
Strand: Strandbad, FKK, Sandstrand
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: Keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Werder See

Werder see

Sunset von Alper Çuğun auf flickr (CC BY 2.0)

Der Werder See wurde 1953 bis 1960 angelegt. In den 80er Jahren wurde er vergrößert. Er ist Teil der Flutrinne weseraufwärts der Kleinen Weser. Mit einer Fläche von fast 40 Hektar ist der direkt im Stadtgebiet gelegene Badesee der größte Bremens. Die Deichpromenade lädt zum Radfahren, Skaten, Joggen oder einfach nur zum flanieren ein.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Werder See.

Lage: Bremen, Neustadt
Größe: Breite: 308 m
Tiefe: 3 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Rudern, Surfen
Aktivitäten am Wasser: Radeln, Skaten, Joggen
Versorgungsnetz: Spielplatz, Grillplätze, Imbiss, sanitäre Anlagen
Strand: Liegewiese
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Stadtwaldsee 

Unisee wird der Baggersee am Bremer Stadtwald auch gerne wegen seiner Lage in unmittelbarer Nähe der Universität Bremen genannt. Er entstand, als Sand zum Ausbau der Autobahn A27 und der Universität benötigt wurde. Am nordöstlichen Ufer finden Sie die Uni – Wildnis, ein Naturschutzgebiet, das den FKK Strand beherbergt. Im Sommer muss der See gelegentlich wegen Algenbildung gesperrt werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Stadtwaldsee.

Lage: Bremen, Horn – Lehe
Größe: Tiefe: 15 m
Fläche: 2,8 km²
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen
Versorgungsnetz: Kiosk, Restaurant, Campingplatz, sanitäre Anlagen
Strand: Hundestrand, Sandstrand, FKK
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Saarland

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Saarland.

Bostalsee 

In der schönen Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Saar – Hunsrück im nördlichen Saarland liegt der Bostalsee. Der Stausee hat gleich zwei Funktionen: Klar zur Freizeitgestaltung , seit 2013 wird er aber auch zur geringfügigen Stormerzeugung genutzt. In den siebziger Jahren wurde das touristische Großprojekt zum Ausbau der touristischen Infrastruktur der Region gestartet. Der südwestliche Teil des Sees ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und verbessert damit auch die ökologischen Verhältnisse in der Gegend.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Bostalsee.

Lage: Saarland, Sankt Wendel, Nohfelden
Größe: Tiefe: 17 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Tretboot
Aktivitäten am Wasser: Fußball, Volleyball, Wandern, Radeln, Minigolf
Versorgungsnetz: Spielplatz, barrierefrei, Campingplatz, Kiosk, Grillplätze, sanitäre Anlagen
Strand: Sandstrand, Strandbad
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: DLRG/überwachter See, Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Stausee Losheim

Der Stausee Losheim entstand ebenfalls zu touristischen Zwecken als Freizeit- und Badesee zwischen 1972 und 1974. Er liegt 330 Meter über dem Meeresspiegel auch in der idyllischen Mittelgebirgslandschaft Saar – Hunsrück. Für Wassersportler und Wasserbegeisterte ist wieder einiges geboten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Stausee Losheim.

Lage: Saarland, Bezirk, Merzig – Wadern, Losheim am See
Größe: Tiefe: 14 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Bootsverleih, Tretboote
Aktivitäten am Wasser: Wandern, Minigolf, Radeln
Versorgungsnetz: Kiosk, Biergarten, Restaurant, sanitäre Anlagen, Unterkünfte, Campingplatz
Strand: Strandbad mit Rutsche
Anfahrt: Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

 

Niederwürzbacher See

Der Weiher liegt im südlichen Saarland und wird vom Würzbach und dem Geißbach gespeist. Im Umkreis liegen einige wunderschön erhaltene kleinere Schlösser und alte Gutshöfe aus dem Barock, die eine Besichtigung wert sind. Sie waren gemeinsam mit dem künstlich angelegten See Teil des am Ende des 18. Jahrhunderts errichteten herrschaftlichen englischen Gartens. Heute ist der See ein kleines Naherholungsgebiet im Biosphärenreservat Bliesgau, dessen Ruhe zum entspannen einlädt, allerdings nicht zum Baden, denn wegen Algen herrscht seit 1973 allgemeines Badeverbot.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Niederwürzbacher See.

Lage: Saarland, Saar – Pfalz, Niederwürzbach
Größe: Fläche: 12 ha
Aktivitäten im Wasser: Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Paddeln
Aktivitäten am Wasser: Volleyball, Wandern, Tischtennis, Radeln, Kutschfahrt
Versorgungsnetz: Spielplatz, Campingplatz, Grillplätze auf Anfrage, sanitäre Anlagen, Gastronomie, Biergarten
Strand: Liegewiese
Anfahrt: Parkplätze

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs findet ihr => hier

Der Absolut Relax Badeausflug: Brandenburg

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 1) in Brandenburg.

Scharmützelsee

View this post on Instagram

Sunset Love ? #weekendvibes #scharmützelsee #sunset

A post shared by Sophie (@farinasophie) on

Im Saarower Hügelland, 60 Kilometer südöstlich von Berlin finden Sie den Scharmützelsee. Er entstand in der Wechselkaltzeit durch das abfließende Wasser der schmelzenden Gletscher und ist somit ein Rinnensee. Bei seinem Besuch der umliegenden Gutsdörfer nannte Theodor Fontane den See 1881 Märkisches Meer, ein Name, der heute noch touristisch geprägt ist. Die gut ausgebaute Infrastruktur und die Freizeitangebote rund um den See ziehen die Urlauber wie Magnete an.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Scharmützelsee.

Lage: Brandenburg, Landkreis Oder-Spree, Bad Saarow
Größe: Länge: 10 km
Breite: 1,5 km
Tiefe: 29 m
Aktivitäten im Wasser: Baden, Tauchen, Angeln
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Tretboot, Bootsverleih, Personenschifffahrt
Aktivitäten am Wasser: Golf, Radeln, Tischtennis, Wandern
Versorgungsnetz: Spielplatz, Campingplatz, Unterkünfte, barrierefrei, sanitäre Anlagen
Strand: Hundestrand,
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze
Sicherheit: DLRG/überwachter See, Erste Hilfe
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Flakensee

Der See liegt in Brandenburg, nahe an der östlichen Grenze zum Stadtstaat Berlin. Er wird von den Flüssen Kalkfließ und Löcknitz gespeist. Ein Spaziergang entTouristisch ist er nicht so gut ausgebaut wie manch andere, aber genau dies ist hier der Reiz. lang der Promenade neben dem See zur Zugbrücke an der Woltersdorfer Schleuse ist ebenso einladend wie das Bummeln in den Antiquariaten und kleinen Läden an der Westseite der Schleuse.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Flakensee.

Lage: Brandenburg, Landkreis Oder-Spree, Erkner
Größe: Länge: 1,9 km
Breite: 740 m
Tiefe: 7 m
Aktivitäten im Wasser: Angeln, Baden
Aktivitäten auf dem Wasser: Bootsverleih
Versorgungsnetz: Campingplatz, Imbiss, Dixis, Restaurant
Strand: Sandstrand
Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
Sicherheit: Keine Badeüberwachung
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Helenesee

Aus einem ehemaligen Kohlebergwerk hervorgegangen, liegt der Helenesee im Naturschutzgebiet des Oder-Spree-Seengebietes. Das Naherholungsgebiet wurde 2013 zu Brandenburgs schönstem See gewählt. Beachpartys, Discoabende und Livebands bieten von Ostern bis September für Jung und Alt ein breitgefächertes Kulturprogramm neben den typischen Seeaktivitäten wie Baden, Grillen und Wassersport. Der See trägt übrigens auch den Spitznamen „kleine Ostsee“.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Helenesee.

Lage: Brandenburg, Landkreis Oder-Spree, Frankfurt (Oder)
Größe: Länge: 2,5 km
Breite: 850 m
Tiefe: 56 m
Aktivitäten im Wasser: Tauchen, Baden, Touristen-U-Boot
Aktivitäten auf dem Wasser: Surfen, Segeln, Bootsverleih
Aktivitäten am Wasser: Fußball, Volleyball, Tennis, Radeln, Wandern
Versorgungsnetz: Bar, Restaurant, Imbiss, sanitäre Anlagen, Campingplatz, Unterkünfte, Paintball-Anlage in der Nähe, Grillplätze
Strand: Strandbad, FKK
Anfahrt: Parkplätze
Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier

[widgetkit id=8627]