Endlich andere Musik.
  • Das waren die Silverdolls bei Absolut Unplugged

    Silverdolls-Absolut-UnpluggedDer mit dem Bär steppt…

    Wenn Post-Punk, Indie und Rock miteinander verschmelzen und es schaffen, ihre eigene kleine Schublade voll Eigensinn und vertrackten Arrangements zu öffnen – dann sind es die Silverdolls.

    So weit die Soundcheck-Seite der Band, auf der sie sich registriert hat und es damit live in unser Studio und deutschlandweit ins Radio geschafft hat.

    Wer schon einen Auftritt der vierköpfigen Gruppe aus dem Raum Deggendorf gesehen hat, kann bezeugen, dass sie es wirklich versteht auf die 12 zu hauen!

    Schnoddrigkeit ist Trumpf

    Wichtig ist ihnen dabei weder jeden Ton optimal zu treffen noch perfekt nach Klick zu spielen, den Silverdolls geht es um Leidenschaft und rohe Energie auf der Bühne.

    Wie gut das ankommt haben sie unter anderen bereits auf zwei Touren durch England bewiesen.

     

    Bei Absolut Unplugged zeigen sie wieviel Humor trotz düsterer Lyrics und nachdenklichen Songs in der Band steckt und sprechen über Selbstvermarktung, ihre Touren, Schnoddrigkeit und Frauentanzgruppen:

     

    An den Instrumenten haben sie natürlich auch gezeigt, was sie können:

     

     

     

    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (170 Artikel)
    .

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *