Endlich andere Musik.
  • Martin bloggt: Ist Frauenfußball ins Unterschichten-TV abgerutscht?

    Frauenfußball

    Frauenfußball – by Thomas Helbig @flickR.com –CCBY

    Fußball-EM in Schweden! 

    Wow, genial, wie komme ich an Karten, ist ein Kurzurlaub günstig zu ergattern?
    Was, Frauen-Fußball? Achso, ja, schade eigentlich…

     

    Die traurige Erfolgsgeschichte: 

    Seit 1989 hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bis auf das Turnier im DFB-Pech-Land Italien (1993) alle Europameistertitel abgeräumt. ALLE!!!
    2003 haben unsere Mädels sogar die Weltmeisterschaft geholt und 2007 verteidigt. VERTEIDIGT!!
    Man muss sich nur vorstellen wie unsere DFB-Herren bei solchen Erfolgen in den Himmel gelobt werden würden! Welche Werbeverträge ihnen angeboten würden, welche exponentiell übertriebene Heroisierung sie von der BILD-Zeitung erfahren hätten. Aber für ein Sommermärchen reicht den Jungs der dritte Platz im eigenen Land? Hmm, verstehe.

     

    Der gemeine SPACK

    Die Frauen haben also viel Gas gegeben, um den Respekt einer hart umkämpften Rasse zu erlangen: Der „sportaffine, perfektionistische*, aggressiv-träge, chronisch-gelangweilt-aber-massiv-motzige Konsument“ (SPACK).
    *(externe sportliche Erfolge – nicht aber seine eigenen betreffend)
    Sogar in den Augen des SPACKs wurde der Frauenfußball durch die stetigen Erfolge massentauglich, die WM 2011 im eigenen Land wurde vom ZDF übertragen und von den Medien dankbar aufgegriffen.
    Bis zum Wolfsburg-Waterloo: 0:1 gegen den späteren Weltmeister Japan. Das war bitter…
    Klar, damit haben die DFB-Mädels in den Augen des SPACKs alles verspielt.
    Die nächste EM – so hat es sich das ZDF zur Bestrafung ausgedacht – würde nur mit  abfälligen Werbespots beworben und heimlich in der medialen Bedeutungslosigkeit verschwinden.
    Der bemitleidenswerte Frauenfußball hat somit seinen hart erkämpften Status „akzeptierbare sportliche Unterhaltung im Sommerloch“ leider abgeben müssen und ist von der Rating-Agentur „Moodys“ erneut auf das Niveau „Reality-TV“ heruntergestuft worden.

     

    Der direkte Vergleich..

    zeigt deutlich die Parallelen, die Moodys zwischen den DFB-Damen und Unterschichten-TV ( Reality, Scripted Reality oder Docutainment) zu sehen denkt, am Beispiel „Frauentausch“.


    [youtube id=“xswG_wg7kws“]

    Was sagt ihr zum Thema Frauenfußball?
    So schlecht sind unsere Mädls doch auch nicht, oder?
    Ich werde mir auf jeden Fall das ein oder andere Spiel ansehen, zusammen mit anderen SPACKs 😉
    Euer Martin
    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (170 Artikel)
    <p>.</p>

    Kommentar hinterlassen