Endlich andere Musik.
  • Das waren Sleepwalker’s Station bei Absolut Unplugged

    Sleepwalkers-Station-@Absolut-Unplugged

    Indie-Folk einer reisefreudigen Nomaden-Band

    Sleepwalker’s Station ist mehr als nur eine Band, sie ist ein Kollektiv!

    Auf seinen Reisen, Studien und Konzerten durch ganz Europa hat Singer-Songwriter Daniel Del Valle einige Musiker kennengelernt und viele mit in seine Band aufgenommen.

    Deshalb hat seine Band auch keine feste Heimat. Obwohl man sich meistens in Berlin oder München trifft, sind die Bandmitglieder in Barcelona, Finnland und Bologna verstreut und tragen aber alle auf die eine oder andere Weise zu einem interessanten Sound bei.

    Deshalb findet man nicht nur die klassischen Instrumente wie Gitarre, Bass, Percussion und Klavier bei den Schlafwandlern, sondern wird von Mandoline, Cello, Akkordeon, Oboe, Geige und vielen anderen Instrumenten überrascht.

    Musikalisch klingt die Band etwas wie eine Mischung aus Neil Young und Bob Dylan einer Stimme die vielleicht noch am ehesten an Death Cab for Cutie erinnert.

    Im Interview bei Absolut Unplugged spricht Daniel über seine Reisen, die vergangene Island-Tour, das Leben in zwei verschiedenen Welten, seine Bekanntschaft mit Sigur Ros und europaweiten Bandproben:

     

     

    Musikalisch kann er auch alleine überzeugen:

     

     

     

     

    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (170 Artikel)
    .

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *