Endlich andere Musik.
  • Hochwasser 2013: Bund der Versicherten zum Elementarschutz

    Wie eine Walze sind die Fluten über’s Land gerollt und haben ganze Landstriche ertränkt. Der Schaden ist noch nicht abzuschätzen… Den Opfern muss geholfen werden – soviel steht fest. Seitens der Politik mit unbürokratischen Hürden an Geld zu kommen und von den Versicherungen eine schnelle Schadensregulierung, insofern man gegen Elementarschäden versichert ist oder überhaupt versichert sein kann.

    Privileg: Elementarschadenschutz
    Nach diesen extremen Pegelständen werden die Gefahrenzonen für Hochwasser neu ausgelegt und auch bereits versicherte werden -höchstwahrscheinlich- aus dem Versicherungsschutz, den sie bislang hatten, raus fliegen.

    Experteninterview mit dem Bund der Versicherten e.V. (BdV)

    Kann man als Versicherter etwas dagegen tun? Welche Probleme plagen die Menschen vor Ort momentan am meisten? Wie kann man sich die Vier Gefahrenzonen vorstellen? Und was kostet eigentlich so eine Versicherung??
    Zu diesen Themen haben wir telefoniert mit Timo Voss, Berater beim Bund der Versicherten; er ist einer der vielen Berater des BdV die den Menschen in solchen Fragen zur Seite stehen:

    Links

    Hier geht’s zum Bund der Versicherten (BdV)

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *