Endlich andere Musik.
  • Eine ganz normale Woche

    ganz normale woche

    kennz

     

    In einer ganz normalen Woche hat der arbeitende Teil der Bevölkerung immer weniger Zeit für sich selbst. Die meisten von uns sind mit einem oder sogar zwei Jobs voll eingespannt. Abends bleiben nur wenige Stunden, um eine Mahlzeit zu kochen, die Kinder zu versorgen oder Hobbys nachzugehen. Das moderne Leben verlangt uns alles ab und wir müssen uns sehr in Acht nehmen, dass es uns nicht überrollt. Denn wenn die Balance zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen und unseren persönlichen Bedürfnissen nicht mehr gegeben ist, dann werden wir krank.

     

    Fluch und Segen Computer

    Das Computerzeitalter hat gerade erst angefangen und es zeigt sich von seinen guten und seinen schlechten Zeiten. Wo Büroarbeit immer stressiger wird, kann der Computer als Fluch angesehen werden. Aber da ist jene andere, bequeme Seite des Computers und des Internets. die uns Freude und zusätzliche Zeit verschafft. Ein wahrer Segen sind die Onlineshops, die uns ein virtuelles Kauferlebnis beschweren, das sich in realen Warenlieferungen vollendet. Online einkaufen ist einfach eine tolle Sache, auf die wirklich niemand mehr verzichten möchte, der es einmal ausprobiert hat.

     

    Die Freizeit sinnvoll nutzen

     

    Es bleibt oft nicht viel Freizeit übrig, wenn der arbeitende Mensch vollbeschäftigt ist oder sogar zwei Jobs hat. An manchem Abend sind es nur ein oder zwei Stunden, die wir damit verbringen können, einem Hobby nachzugehen. Das sollten wir auch tun, denn in der Freizeit können wir so richtig entspannen und uns mit unseren Freunden treffen. Was dem einen dabei das Schach ist, ist dem nächsten das Fußballspiel. Ganz gleich, was für ein Hobby wir auch haben, es ist Teil unseres Lebens und es verschafft uns jene Zufriedenheit mit unserem Dasein, die wir so sehr brauchen. Durch das Erledigen von Einkäufen im Internet gewinnen wir das eine oder andere Stündchen dieser Freizeit hinzu, die wir unbedingt sinnvoll nutzen sollten.

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *