Endlich andere Musik.
  • Der Weltkongress der Weihnachtsmänner

    Weihnachten – die schönste Zeit im Jahr. Aber warum nur einmal im Jahr feiern? 
    Genau das dachte sich Professor Tribini, legendärer dänischer Entertainer aus Kopenhagen. Aus diesem Grund gründet er 1957 den Weltkongress für Weihnachtsmänner, mit dem Ziel Weihnachten ein zweitens Mal im Jahr zu feiern, am 24. Juli….. kein Scherz.
    Das ganze nennt sich Bakken (von Dyrehavsbakken, dem ältesten Freizeitpark der Welt, nördlich von Kopenhagen).
    Seit jeher versammeln professionelle(!) Weihnachtsmänner aus aller Welt um „frohe Weihnachtsstimmung zu verbreiten, Spaß zu haben und den sozialen Kontakt unter Gleichgesinnten zu pflegen“.
    Dabei ist es Brauch, dass jeder Teilnehmer in den traditionellen Weihnachtsmann-Kostümen seines Landes auftritt und somit zeigt wie Weihnachten in verschiedenen Teilen der Welt aussieht.
    Was wird geboten?
    Jeder Weihnachtsmann willigt ein sich an bestimmte Spielregeln zu halten. Unterm Strich lauten diese, dass man sich unters Volk mischt, Weihnachtsstimmung verbreitet, sich photographieren lässt und vor allem versucht den Kindern den Zauber der Weihnachtszeit zu vermitteln. Dabei müssen diese stets in voller Montur auftreten.
    Es werden Paraden und Umzüge veranstaltet, Wettbewerbe und Spiele abgehalten, eine Galashow ist zu bewundern und es wird sogar der „Ehrenweihnachtsmann des Jahres“ gewählt! Volles Paket.
    Eines der Highlights ist die Weihnachtsmann-WM mit Hindernisparcours. Diese wird im Wichtelwald von Bakken abgehalten. Dort ist 365 Tage im Jahr Weihnachten – Bäume und Häuser sind stets geschmückt und hier befindet sich auch der Hindernisparcours.
    Der Gewinner darf im Winter den Rudolph haben!
    Wann findet das Spektakel statt?
    Der Weltkongress der Weihnachtsmänner erstreckt sich über drei Tage im Juli.
    Die Termine ändern sich von Jahr zu Jahr, jedoch findet der Kongress  immer in der Woche statt, in der der 24. Juli liegt.
    2013 findet der Weltkongress der Weihnachtsmänner somit von Montag, den 22. Juli bis Mittwoch, den 24. Juli, 10km nördlich von Kopenhagen statt.
    2014: 21.-23. Juli
    2015: 20.-22. Juli

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *