Endlich andere Musik.
  • Red Hot Chili Peppers

    Bei Amazon kaufen

    Die 1983 ursprünglich nur für einen einzigen Auftritt gegründete Band zählt heute zu den erfolgreichsten Vertretern des Crossover. Ihr Album „Blood Sugar Sex Magik“(1991) gilt als eines der bedeutensten dieses Genres. Bis die Red Hot Chili Peppers, Anthony Kiedis,Michael „Flea“ BalzaryHillel Slovak und Jack Irons,jedoch mit ihrem Album „Blood Sugar Sex Magik“ einen Meilenstein der Musikgeschichte veröffentlichten und ihren Siegeszug um die Welt antreten konnten, hatten sie in acht Bandjahren mit ständigen Personalwechsel, üppigen Drogenkonsum und dem Tod eines Bandmitliedes bereits einiges erlebt. Doch die Jungs ließen sich von all den negativen Erfahrungen nicht am Weitermachen hindern – was sich schließlich bezahlt gemacht hat. Doch dann gerade als der Gipfel des Rock-Olymps erklommen war, entschied sich ihr Gitarrist John Frusciante auszusteigen und die Combo musste sich lange mit dem Problem herumschlagen, keinen geeigneten Gitarristen zu finden. 1994 hat man schließlich den Gitarristen Dave Navarro gefunden, der den Sound der Truppe auf der neuen Platte „One Hot Minute“ veränderte und sie so nicht mehr an ihren Erfolg anknüpfen konnten, auch wenn sich die Platte ordentlich verkaufte. Schließlich verließ auch Dave Navarro die Band 1998 wieder und ihr ehemaliger GitarristFrusciante wagte den Wiedereinstieg. Gemeinsam nahmen sie 1999 schließlich den Topseller „Californication“ auf , der den Wendepunkt darstellte, denn zu diesem Zeitpunkt ließen die Jungs, nach eigener Aussage, ihre Drogenabhängigkeit hinter sich. Als Sahnehäubchen ihres Erfolgs kann man wohl die Aufnahmen in die „Rock´n´Roll Hall of Fame“ 2012 bezeichnen.

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *