Endlich andere Musik.
  • Godley & Creme

    "absoradi-21","Operation"=>"ItemSearch","Keywords"=>$searchitem,"SearchIndex" => "MP3Downloads","ResponseGroup"=>"ItemAttributes,Offers,Images","Count"=>"4","MinimumPrice"=>"300"), $public_key, $private_key); if ($pxml === False) { echo "Did not work.\n"; } else { ?> Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Bei Amazon kaufen

  • Items->Item[1]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[2]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[3]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Im Duett: Musik &Videoschnitt

    Kevin Godley (*07.10.1945 in Prestwich) und Laurence „Lol“ Neil Creme (*07.09.1947 in Manchester) waren schon 1971 zusammen auf einer LP des britischen Psychedelic-Rock Musikers Ramases zu hören. Mit Eric Stewart und Graham Gouldman bildeten sie zunächst dieHotlegs und gründeten dann die Art-Rock Combo 10cc.

    1976 haben sich beiden dann sozusagen Selbstständig gemacht und einige Songs veröffentlicht. Der große Welterfolg als Duo blieb allerdings aus – wobei die Erfolge durchaus beachtlich waren; auch als Produzenten von Videoclips. Hier standen in den 80er/90er Jahren vonFrankie Goes To Hollywood über Duran Duran zu The Police und Visage vor ihrer Linse. Außerdem haben die Zweidas Gizmotron entwickelt, eine Effekt-Gerätschaft für E-Gitarren.

    Später waren sie Solo unterwegs: Lol hat bei The Art Of Noise ein neues Zuhause gefunden und Kevin produzierte u.a. den ersten musikalischen Kettenbrief One World One Voice; für das er 250 Musiker versammelte, z.B. Peter GabrielLou Reed und Sting.

    Kommentar hinterlassen