Endlich andere Musik.
  • Elbow

    "absoradi-21","Operation"=>"ItemSearch","Keywords"=>$searchitem,"SearchIndex" => "MP3Downloads","ResponseGroup"=>"ItemAttributes,Offers,Images","Count"=>"4","MinimumPrice"=>"300"), $public_key, $private_key); if ($pxml === False) { echo "Did not work.\n"; } else { ?> Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Bei Amazon kaufen

  • Items->Item[1]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[2]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[3]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Die Formation ‚Elbow‘ wurde 1990 von den 5 Teenies Guy Garvey (Sänger), Pete Turner (Bassist), Richard Jupp (Schlagzeug), Craig Potter (Keyboarder) und Mark Potter (Gitarre) gegründet. Sehr zum Leidwesen ihrer Eltern schmissen sie im Alter von 17 Jahren ihre Schule und flohen aus ihrem, für sie zu ödem, zu Hause nach Manchester. Sie hatten es sich Anfangs wohl leichter vorgestellt ihr Debüt auf den Markt zu bekommen, bei ‚Elbow‘ dauerte es jedoch sehr lange 11 Jahre, bis ‚Alseep in the Back‘ erschien. Sie wurden für den Mercury Music Prize nominiert, konnten ihn jedoch nicht mit nach Hause nehmen. Mit ihrem vierten Album im Jahr 2008 ‚The Seldom Seen Kid‘ trafen sie jedoch ins Schwarze und der Preis wurde stolz entgegen genommen. Ihren Bandnamen haben sie einem Zitat der BBC TV Miniserie ‚The Singing Detective‘ entnommen. Darin heißt es: ‚Das Wort Elbow ist das sinnlichste Wort der englischen Sprache, nicht aufgrund der Definition, sondern aufgrund der Weise, wie es sich beim Aussprechen anfühlt‘.

    Kommentar hinterlassen