Endlich andere Musik.
  • Curtis Mayfield

    Bei Amazon kaufen

    Curtis Mayfield (*03.06.1942 in Chicago; † 26.12.1999 in Roswell, Georgia) hat sich das Musizieren autodidakt beigebracht und war bereits als kleiner Junge im Gospelchor; in demselben Kirchenchor hat auch Jerry Butler gesungen. Bei einem Open-Air Konzert am 13.08.1990 in Brooklyn, New York wurde er von einer losgerissenen Lichttraverse getroffen. Danach war vom Hals abwärts gelähmt, konnte nicht mehr Gitarre spielen, aber noch singen und komponierte vom Krankenbett aus weiter. Neben Isaac Hayes Projekt-Album zu Shaft, hat er mit seinem Wer zu Superfly den bedeutendste Soundtrack des Blaxpoitation-Kinos verfasst. In der Rock’n’Roll Hall of Fame ist er gleich zweimal vertreten: 1991 ist er mit seiner Formation The Impressions und 1999 als Solo-Künstler aufgenommen worden.

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *