Endlich andere Musik.
  • Andreas Johnson

    Bei Amazon kaufen

    Knackiger Pop aus dem Wasa-Land

    Jon Erik Andreas Johnson (*22.03.1970 in Bjärred) war bereits als kleiner Junge mit seinen Eltern -Jazzmusikern- unterwegs auf Tour und sammelte in dieser Zeit erste Bühnenerfahrung. Als Jugendlicher hat er dann mit Freunden aus Stockholm die Band Silver Arrow gegründet.

    Nachdem er, als Sänger der Formation Planet Waves, bei der EMI Skandinavien einen Plattenvertrag bekommen hatte, ging er mit seiner neuen Band von 1993 bis 1995 nach New York, um dort das Debüt-Album einzuspielen. Nach der Veröffentlichung von Brutal Awakenings löste sich die Band auf.

    1997 erschien sein erstes Solo-Album Cottenfish Tales. Nach der Trennung von seiner Plattenfirma zog es ihn nach Berlin, wo er ein (der Legende nach, mittlerweile verstorbenes) Mädchen kennen lernte, dass ihn zu seinem zweiten Album inspirierte – Liebling.

    Seit 2006 tritt er fast jährlich zu den Vorentscheiden zum Eurovision Song Contest an, verfehlt die letztliche Landesvertretung jedoch immer knapp.

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *