Endlich andere Musik.
  • Dirk bloggt: Kurz-Kreuzfahrt mit langer Nacht

    ms delphin

    Kurz-Kreuzfahrt mit langer Nacht

    Wer mich kennt, weiß das Kreuzfahrten einfach mein Ding sind. Je größer das Schiff, desto höher schlägt mein Herz. Umso gespannter war ich auf den 04.05.: eine Kurzreise von Hamburg nach Kiel an Bord der MS Delphin, einem mal gemütlichen Schiff für max. ca. 500 Passagiere, anlässlich der jährlich dort stattfindenden Party-Nacht, stand auf dem Programm. Das Baujahr der Delphin stimmt mit dem meiner Person überein. 1974 stach sie das erste Mal in See! Nach den ersten Erkundungen nach einem raschem Check- In, der von einem Shanty-Chor begleitet wurde, und einer ersten Entspannungsrunde im Liegestuhl an Bord, hieß es auch schon: Leinen los!

    dirkm bloggt ms delphin buffet

    Entlang der wunderschönen Elbe-Mündung stupste ich meinen Vater an, dem ich diese Reise zu Weihnachten schenkte, denn niemand geringeres als der Stargast des Abends, Jürgen Drews stand neben uns. Dem Zufall und dem Zusammentreffen mit Boris Noruschat und Ehefrau war es zu verdanken, dass wir ins Gespräch kamen und uns lange in der Gruppe locker über Reisen, Beruf und vieles mehr unterhalten haben. Was für ein Auftakt in diese grandiose Party-Nacht. Jürgen Drews erzählte über Pläne, seine Familie, seine Musik und seine Auftritte in einer sofort Sympathie weckenden Art. Großartig!

    Die Party beginnt…

    Erster offizieller Programmpunkt des Abends war ein Cocktail-Empfang in der Lounge mit anschließendem Gala-Menü im Restaurant, wo Köstlichkeiten wie Carpaccio vom Rind, Ochsenschwanzsuppe, Fischspezialitäten und natürlich, willkommene Tradition auf namhaften Kreuzfahrtschiffen, die Eisbombe, die von den Kellern mit pyrotechnischen Effekten festlich hereingetragen wird, serviert wurden.

    dirkm bloggt ms delphin jürgen drews

    Wenn Könige das Volk begeistern…

    Danach war es dann soweit: gegen 21.45 Uhr nach dem unterhaltsamen Vorprogramm in Form eines gespielten Hausmeisters, der für gute Stimmung im Saal sorgte, der Auftritt des Stars des Abends: Jürgen Drews! Und was soll ich sagen? Nach den ersten Anstimmen seiner bekannten Schlager „Ein Bett im Kornfeld“, „Wenn die Wunderkerzen brennen“, „Eisbär“ und natürlich „König von Mallorca“ hielt es nur noch wenige auf den Sitzen. Erst vor unseren Plätzen stehend und tanzend, zog es auch uns frühzeitig Richtung Bühne um die grandiose Stimmung endgültig in Körperbewegung umzusetzen! Grund dafür war nicht nur die tolle Party-Musik, sondern auch das phänomenale Gespür von Jürgen Drews für sein Publikum. Wer jetzt glaubt, er hätte das sicherlich mit den bekannten Standardsprüchen: „die Hände in die Höhe“ oder „wir klatschen jetzt alle“ geschafft, irrt gewaltig. Sein zu Hause an diesem Abend war weniger die Bühne, sondern die Mitte des Publikums. Geduldiges Fotoshooting mit seinen Fans WÄHREND seines Auftrittes und direkte Ansprache der Passagiere ließen einen ganzen Funkenregen überspringen und das Schiff in einen unbeschwerten Feierort verwandeln. 90 Minuten vergingen viel zu schnell.

    Auf Kreuzfahrtschiffen nimmt man garantiert zu? Da könnte was dran sein…

    Sportliche Betätigung macht bekanntlich hungrig. Der kam kurz vor Mitternacht auch genau richtig. Das legendäre Buffet und damit ein weiteres Highlight des Abends auf der MS Delphin wurde eröffnet! Die Auswahl war riesig und wer keinen Hunger hatte, konnte dem Auge einen Genuss bieten. Echte Eis-Skulpturen mit LED-Effekten beleuchtet und eine tolle Darbietung der Speisen machten das Buffet zu einem grandiosen Foto-Objekt.

    Der Abend neigte sich langsam dem Ende entgegen, allerdings nicht bevor ein weiterer Höhepunkt in der „Sky Lounge“ wartete. Auch Jürgen Drews entspannte dort nach seiner Show und erklärte sich um immerhin 1Uhr nachts noch für ein Interview an Deck bereit was meinen Adrenalinspiegel nochmal ordentlich in die Höhe katapultierte. Zusammen mit Familie Noruschat haben wir im Anschluss nochmal die Erlebnisse des Abends sortiert und festgestellt: „Es war eine großartige Nacht auf der MS Delphin“.

    Ahoi, Euer Dirk

    dirkm bloggt ms delphin

    ms dolphin dirk

    ms delphin eiskunst

    Dirk Martens
    Über Dirk Martens (7 Artikel)
    <a href="https://plus.google.com/110817862726192873162?rel=author" title="Google+" rel="author">Google+</a>
    Kontakt: Google+

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *