Endlich andere Musik.
  • Apps für Hund und Besitzer

    Ob nun gestört, etwas ungestüm, tierisch verspielt oder charmant zurückhaltend: wir lieben unsere kleinen Kläffer. Jeder Hundebesitzer entdeckt viel von sich in seinem Liebling. Spätestens heute am Tag des Hundes wird es Zeit ihnen etwas zurückzugeben. Und da die Technik rund um Smartphone und Co. auch für die Vierbeiner einige nützliche Dinge zu bieten hat, hier mal ein kleiner Überblick:

    Welcher Hund passt zu mir?

    Bevor man sich einen Hund zulegt sollte man gründlich überlegen, in welchen Hundeblick man sich verlieben will. Klar ist, dass sportlich aktive Menschen mit einer korpulenten Bulldogge weniger bedient sind und Couchpotatoes sich lieber keinen Husky zulegen sollten.
    Die App HUNDEFÜHRER PRO NATURE bietet eine Auflistung an allen bekannten Rassen alphabethisch geordnet. HIlfreich ist hier, neben der allgemeinen Beschreibung über Gewicht, Größe etc., eine Auflistung der individuellen Charakteristika der Hunde.

    Sitz! Platz! Gib Laut!

    Wie oft wird der beste Freund des Menschen zu einem Lump und tanzt seinem Besitzer auf der Nase herum, weil dieser es zu gut gemeint hat. Gute Erziehung ist das A und O. Mit der App Welpen und Hundeführer können sie ihren Kläffer gezielt trainieren. Schwerpunktthemen sind beispielsweise Welpen Training, Stubenreinheit, An der Leine laufen, Kauen, allgemeines Verhalten. Dei iPhone App Welpen und Hundeführer kostet 2,99 EURund bietet insgesamt 35 verschiedene Kommandos und Tricks.


    Erste Hilfe Apps

    Wenns dem Hund mal nicht so gut geht, gibt es zwei unangefochten gute Apps mit denen ihr die Zeit bis zum Tierarztbesuch überbrücken könnt:

    Erste Hilfe für Hunde

    Erste Hilfe Hund

    Beide Apps bieten hilfreiche Tipps von kleinen Wehwehchen bis hin zu Notfällen. Bei Letzterem ist der Gang zum Tierarzt unumgänglich.
    Schützen Sie sich auch vor Giftködern. Auch hier, jawohl, gibts ne App: den Giftköderradar.

    Urlaub auf 4 Pfoten

    Immer wieder werden Hundehalter mit der Frage konfrontiert: mit oder ohne Hund in den Urlaub? Ist die Entscheidung gefallen mit dem Hund zu fahren, folgen Fragen wie:  in welchem Hotel/Appartment sind Hunde erlaubt? Welcher Strand ist geeignet?
    Alle Hundestrände incl. Wegbeschreibung zum Tierarzt…hier.

    Eine weitere iPhone App bietet jede Menge Ratschläge, Informationen und Tipps, worauf bei der Reisevorbereitung zu achten ist. Hund & Reise ist in der Light-Version kostenlos.

    Liebe geht in den Napf

    Für seinen Partner stellt man sich gern stundenlang in die Küche um etwas Feines zu zaubern, wieso nicht auch für seinen etwas haarigeren Partner?
    Wer weniger auf Dosenfutter steht und auch seinem Hund die Vielfalt der Geschmäcker näher bringen will sollte sich Napf Cuisine aus dem App Store holen.  Für 1,59 EUR zeigt die App eine Menüwahl von 30 Rezepten, die ohne Geschmacks- und Konservierungsstoffe, aus Fleisch, Fisch, Gemüse, Reis und Nudeln zubereit werden. Alle Rezepte sind mit Fotos versehen. Yummy!

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *